Kein Platz mehr in München: Wohin zieht es Jerome Boateng?
  • Kein Platz mehr in München: Wohin zieht es Jerome Boateng?
  • Foto: imago/Sebastian_El-Saqqa_firo_pool_via_Sportphoto by Laci Perenyi

Das wäre ein Hammer: Dortmund will angeblich Boateng – neben zwei weiteren Top-Klubs

Ein Weltmeister nach Westfalen? Borussia Dortmund denkt einem Medienbericht zufolge über eine Verpflichtung von Ex-Nationalspieler Jerome Boateng vom FC Bayern München nach. Der Vertrag des 32-Jährigen beim Rekordmeister läuft im Sommer aus.

Laut dem Portal „Sportbuzzer“ soll beim BVB über eine Verpflichtung des Verteidigers diskutiert werden. Nach Informationen der „WAZ“ soll ein Wechsel des 2014er-Weltmeisters nach Dortmund aber unwahrscheinlich sein. Der Bundesligist suche zwar nach weiteren Führungsspielern. Ein Profi, der seinen Höhepunkt schon überschritten habe, solle aber nicht geholt werden, sei aus dem Verein zu hören.

Boateng-Wechsel: Dortmund, Tottenham oder Barcelona?

Eine Reaktion der Dortmunder zu den Gerüchten gab es zunächst nicht. Laut der „Bild“ ist Boateng auch beim Londoner Klub Tottenham Hotspur ein Kandidat. Auch beim FC Barcelona soll er demnach im Gespräch sein.

Salihamidzic verkündet Bayern-Aus für Boateng

Unter der Woche war bekannt geworden, dass Boatengs Vertrag bei den Bayern im Sommer nicht verlängert wird. Das habe die Vereinsführung gemeinsam entschieden, hatte Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic gesagt.

Das könnte Sie auch interessieren: „Nicht mehr zu kitten“ – wer verlässt die Bayern noch: Flick oder Salihamidzic?

Boateng kam 2011 von Manchester City zu den Münchnern. Er gewann mit der Mannschaft unter anderem 2013 und 2020 die Champions League.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp