• Duisburg-Trainer Torsten Lieberknecht mit Ex-Jena-Coach Lukas Kwasniok.
  • Foto: imago images/Christoph Worsch

„Das ist alles scheiße“: So derbe reagiert ein Trainer auf die Pokal-Auslosung

Trainer Torsten Lieberknecht vom Fußball-Drittligisten MSV Duisburg hat wegen der offenen Zuschauersituation mit überraschend großem Frust auf das eigentliche Traumlos Borussia Dortmund für die erste Runde des DFB-Pokals reagiert

„So ein Los, dann vermutlich weiter ohne unsere Fans oder wenn überhaupt nur mit einem kleinen Teil, das ist alles scheiße. Sportlich brauchen wir über Borussia Dortmund nicht rätseln. Die stehen ganz weit oben im Who is Who des internationalen Top-Fußballs“, sagte Lieberknecht der „WAZ“.

MSV-Trainer Lieberknecht wegen leeren Stadien gefrustet

MSV-Sportdirektor Ivica Grlic erklärte diplomatisch: „Ich hoffe, dass bei diesem Topgegner zumindest ein Teil der Fans wieder in die Arena darf.“

Ob, und wenn wie viele Zuschauer in der kommenden Saison wieder in die Stadien dürfen, ist noch unklar. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp