Jubel in letzter Sekunde: Simon Makienok (r.) sichert St. Pauli einen Punkt in Darmstadt.
  • Jubel in letzter Sekunde: Simon Makienok (r.) sichert St. Pauli einen Punkt in Darmstadt.
  • Foto: WITTERS

Darmstadt – St. Pauli 2:2: Videobeweis! Kiezkicker retten Punkt in letzter Sekunde

Der FC St. Pauli hat in letzter Sekunde einen Punkt gerettet. Die Mannschaft von Trainer Timo Schultz sicherte sich beim SV Darmstadt 98 ein 2:2 (0:1)-Unentschieden, weil Rodrigo Zalazar in der fünften Minute der Nachspielzeit per Foulelfmeter traf. Für die Darmstädter erzielte Serdar Dursun einen Doppelpack (45.+1./Foulelfmeter, 76.), Rico Benatelli (80.) markierte den zwischenzeitlichen Anschluss.

St. Pauli erwischte den besseren Start in das Spiel und durfte sich nach 13 Minuten zum ersten Mal freuen. Der Unparteiische entschied auf Strafstoß nach einem Foul von Matthias Bader an Maximilian Dittgen. Nach Ansicht der Szene am Monitor nahm er die knifflige Entscheidung aber nach Videobeweis wieder zurück.

Einen echten Pfiff gab es stattdessen auf der Gegenseite: Kurz vor der Pause ging Finn Ole Becker gegen Tobias Kempe unglücklich in den Zweikampf. Dursun ließ sich die Gelegenheit vom Punkt nicht nehmen und verwandelte praktisch mit dem Halbzeitpfiff zur zu diesem Zeitpunkt überraschenden Führung (45.+1.).

Darmstadt agierte in der Folge cleverer und wurde nun auch gefährlicher, die Gastgeber waren dem zweiten Treffer näher als St. Pauli dem Ausgleich. Einzig Torhüter Robin Himmelmann hielt die Gäste im Spiel. Doch das Tor fiel dennoch: Nach einem Freistoß erhöhte erneut Dursun für die Hausherren (76.).

Die Vorentscheidung war das aber noch keinesfalls. Benatelli erzielte postwendend den Anschlusstreffer (80.) und brachte St. Pauli damit zurück. Die Kiezkicker versuchten in den letzten Minuten noch einmal alles und wurden belohnt: Erneut entschied der Referee nach Videobeweis auf Elfmeter, weil Adrian Stanilewicz Lukas Daschner bei einem Klärungsversuch unglücklich traf. Zalazar traf in buchstäblich letzter Sekunde zum Ausgleich (90.+5.).

Das Spiel zum Nachlesen

Abpfiff!

90.+6 Min Für das Ausziehen seines Trikots gibt es nun noch einmal die Gelbe Karte für Zalazar.

90.+5 Min Zalazar verwandelt den Ball links unten im Tor. Ausgleich!

90.+5 Min Tor für St. Pauli! Zalazar gleicht zum 2:2 aus!

90.+5 Min Elfmeter für St. Pauli! Der Unparteiische zeigt nach Videobeweis auf den Punkt.

90.+4 Min Auf einmal überprüft der Schiedsrichter nun eine Szene am Seitenrand. Daschner war Stanilewicz vor wenigen Minuten zu Fall gebracht worden, als der Verteidiger den Ball klären wollte. Eine kritische Entscheidung.

90.+4 Min Wieder kontert Darmstadt über Manu, wieder trifft dieser aber die falsche Entscheidung. In Überzahl verlieren die Gastgeber den Ball.

90.+3 Min Die Idee fehlt bei den Gästen, die Angriffe wirken zufällig. Schuhen hat den Ball nach einer missglückten Flanke sicher.

90.+2 Min St. Pauli rennt noch einmal an und versucht alles, Darmstadt steht aber solide.

90. Min Vier Minuten werden nachgespielt. Vier Minuten für Darmstadt zu überstehen – und vier Minuten für St. Pauli, den Ausgleich zu erzielen.

89. Min Die letzten Augenblicke der Partie laufen. War’s das schon?

88. Min Manu hat die Entscheidung auf dem Fuß! Nach einem Konter marschiert er alleine auf das Tor der Kiezkicker zu, Himmelmann eilt bereits heraus. Manu schließt aber zu überhastet ab und verzieht.

86. Min Zwei weitere Neue bei Darmstadt kommen ins Spiel: Stanilewicz und Seydel bekommen noch ein paar Minuten, Mehlem und Dursun gehen runter.

85. Min Auch für Benatelli gibt es nun noch einmal Gelb.

84. Min Jetzt haben die Kiezkicker Auftrieb bekommen und drängen auf den Ausgleich. Ist hier doch noch etwas möglich?

82. Min Und auch Darmstadt hat noch zwei Joker: Manu und Berko sind neu auf dem Feld, Kempe und Skarke machen Platz.

81. Min Doch noch keine Vorentscheidung? Benatelli verkürzt! Nach einer Flanke von Zander von der rechten Seite lässt Daschner den Ball durch. Benatelli stochert die Kugel aus zentraler Position ins lange Eck.

81. Min Tor für St. Pauli! Benatelli verkürzt zum 1:2!

80. Min Fast der Dreierpack für Dursun! Die Szene ist beinahe eine Kopie der Szene vor dem 2:0. Diesmal kommt Dursun nur mit dem Knie an den Ball und schießt ihn knapp über das Tor.

79. Min Nächstes Foul vor dem eigenen Strafraum, diesmal von Buballa. Auch dafür gibt es Gelb.

78. Min St. Pauli wechselt zwei weitere Male aus: Paqarada und Benatelli sind neu dabei, Dittgen und Knoll gehen runter.

77. Min Einen kurzen Augenblick wartet der Unparteiische mit dem Wiederanpfiff ab, weil Dursun beim Tor in abseitsverdächtiger Position stand. Doch der Treffer zählt!

76. Min Darmstadt liegt mit 2:0 in Führung! Kempe tritt den ruhenden Ball in den Strafraum, wo sich Dursun gegen Tashchy im Kopfballduell durchsetzt. Er verlängert die Kugel mit dem Kopf zum 2:0 ins Tor.

76. Min Tor für Darmstadt! Dursun erhöht auf 2:0!

75. Min Auch Ohlsson leistet sich einen unfairen Zweikampf in der eigenen Hälfte. Nächste gute Gelegenheit für Darmstadt.

74. Min In der Nähe der Mittellinie übertreibt es Mehlem mit einem Einsteigen, für das es die Gelbe Karte gibt.

72. Min Auch bei St. Pauli gibt es einen Tausch: Lankford kommt, dafür geht Zander runter.

72. Min Erste Auswechslung bei Darmstadt: Palsson ersetzt Honsak für die Schlussphase.

70. Min Kempe bringt ihn in die Mitte, findet aber keinen Abnehmer. Der zweite Versuch wird abgefälscht und es gibt Eckstoß, der wiederum im Toraus landet.

69. Min Ohlsson foult Honsak auf der linken Außenbahn in der Nähe des eigenen Strafraums. Für Darmstadt möglicherweise die nächste gute Gelegenheit nach einem ruhenden Ball.

68. Min Im Mittelfeld erobert St. Pauli den Ball, Daschner marschiert und umkurvt gleich drei Verteidiger. An der Strafraumgrenze will er den Ball dann aber lupfen und spielt ihn so direkt in die Arme von Torhüter Schuhen.

66. Min Trainer Schultz setzt damit ein klares Zeichen und bringt zwei neue Offensivkräfte.

65. Min Doppelwechsel bei St. Pauli: Daschner und Tashchy kommen neu aufs Feld, Kyereh und Ziereis gehen dafür runter.

63. Min St. Pauli muss mehr riskieren und öffnet immer mehr Räume. Das nimmt Darmstadt in den vergangenen Minuten dankend entgegen.

61. Min Erste Gelbe Karte in dieser Begegnung: Zander steigt im Mittelfeld zu hart gegen Honsak ein und kassiert dafür eine Verwarnung.

60. Min Wieder Himmelmann! Darmstadt kontert und hat eine Drei-gegen-Eins-Überzahlsituation. Am Ende landet der Ball bei Skarke, dessen Schuss aus fast zehn Metern zentraler Position einmal mehr von Himmelmann pariert wird.

58. Min Auf einmal haben die Gastgeber die besseren Gelegenheiten. Zweimal musste Himmelmann seit Wiederbeginn nun schon rettend eingreifen.

56. Min Dursun hat den Doppelpack auf dem Fuß! Der Torschütze setzt sich gut durch und marschiert in den Strafraum, wo er aus kurzer Distanz wuchtig abschließt. Himmelmann pariert hervorragend!

55. Min Es ist zu spüren, dass sich St. Pauli mit dem Ergebnis nicht zufrieden geben möchte. Darmstadt wird aber gefährlicher. Was geht noch in diesem Spiel?

53. Min Kurzer Schreckmoment auch auf der Gegenseite: Eine Flanke von Zander von der rechten Seite rutscht durch die Abwehr in die Mitte, doch auch kein Mitspieler bekommt einen Fuß an den Ball.

52. Min Mehlem! Zentral vor dem Sechzehner kommt der Darmstädter Offensivspieler nach einer unfreiwilligen Verlängerung plötzlich zum Abschluss. Sein Versuch ist aber zu zentral, Himmelmann ist schnell unten und fängt den Ball sicher.

51. Min Auffällig ist, dass St. Pauli die Gastgeber nun sehr früh attackiert. Teilweise werden die Verteidiger schon vor dem eigenen Sechzehner in der Ballkontrolle gestört.

49. Min Auch das Spiel hat sich in den ersten Minuten der zweiten Hälfte noch nicht verändert. Beide Mannschaften agieren sehr abwartend – Darmstadt mit der Führung im Rücken nun natürlich umso mehr.

47. Min Beide Mannschaften haben in der Pause übrigens personell nichts verändert und sind ohne Wechsel zurückgekehrt.

46. Min Der Ball rollt wieder am Böllenfalltor!

Anpfiff zur 2. Halbzeit!

Und dann ist Pause in Darmstadt! Mit einer 1:0-Führung gehen die Gastgeber gegen St. Pauli in die Kabine. Der Treffer fiel aus dem Nichts, weil die Kiezkicker bislang eigentlich die bessere Mannschaft waren und die gesamte erste Halbzeit über mehr vom Spiel hatten. Ein vermeintlicher Elfmeter (13.) wurde zurückgenommen, später scheiterte Becker (26.) aus kurzer Distanz. Mit dem Pausenpfiff schockte Darmstadt die Gäste dann mit dem Führungstor, auf das St. Pauli jetzt reagieren muss. In einer Viertelstunde geht’s weiter!

Halbzeit!

45.+1 Min Dursun läuft an, springt im Anlauf einmal kurz und verlädt dann Himmelmann links unten.

45.+1 Min Tor für Darmstadt! Dursun bringt die Gastgeber in Führung!

45. Min Elfmeter für Darmstadt! Becker bringt Kempe im Strafraum zu Fall. Er geht sehr ungeschickt in den Zweikampf und trifft seinen Gegenspieler klar. Die Entscheidung geht in Ordnung.

43. Min Honsak! Nach einer Flanke von der linken Seite steigt der Angreifer hoch und köpft in Richtung Tor. Sein Versuch fliegt nur denkbar knapp über die Latte, Himmelmann wäre aber wohl zur Stelle gewesen.

42. Min Drei Minuten sind noch zu spielen in dieser ersten Halbzeit. Ohne Zuschauer und wohl auch ohne Tore wird es für die beiden Teams gleich in die Pause gehen.

39. Min Zalazar dribbelt sich auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch und lässt Kempe stehen. Dabei überquert er allerdings die Linie, es gibt nur Abstoß.

37. Min Die Begegnung hat in den vergangenen Minuten ein wenig an Tempo verloren. Beide Teams agieren sehr abwartend, wenn übernimmt St. Pauli die Initiative und sucht nach einer Lücke in der Darmstädter Defensive.

34. Min Becker legt den Ball vor dem Strafraum quer für Dittgen, der ihn nicht richtig trifft. Aus der Flanke aus dem Halbfeld wird so ein Torschuss, doch Schuhen ist aufmerksam und wehrt den Versuch ab.

33. Min Das bisher letzte Aufeinandertreffen am Böllenfalltor entschied Darmstadt übrigens klar mit 4:0 für sich. Macht St. Pauli so weiter wie bisher, deutet wenig darauf hin, dass sich das auch an diesem Samstag wiederholt.

31. Min Nächster Aufreger im Strafraum – diesmal aber auf der Gegenseite. Skarke wird mit einem mutmaßlichen Foul von Zander gestoppt und kommt zu Fall. Der Schiedsrichter entscheidet jedoch auf Abseits – beim Zuspiel war Skarke einen Schritt zu früh losgelaufen. Glück für St. Pauli.

28. Min Die Führung wäre zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient. Die Kiezkicker sind gefährlicher und haben weiterhin leichte Spielvorteile. Darmstadt leistet sich nun zunehmend mehr kleinere Unaufmerksamkeiten.

26. Min Riesengelegenheit für St. Pauli! Dittgen wird lang auf dem linken Flügel angespielt und nimmt Tempo auf. Am der Grundlinie flankt er flach auf den kurzen Pfosten, wo Becker einläuft. Schuhen passt aber auf und pariert den Schuss aus kurzer Distanz mit einem guten Reflex.

25. Min Zalazar bringt den ruhenden Ball gefährlich in die Mitte, findet dort aber keinen Abnehmer. Dann entscheidet der Unparteiische auf Offensivfoul gegen Makienok.

24. Min Gute Freistoßgelegenheit für St. Pauli von der rechten Seite. Knoll und Zalazar stehen bereit.

22. Min Dittgen fasst sich aus der Distanz einfach mal ein Herz, sein Versuch ist aber viel zu unplatziert und landet genau in den Armen von Schuhen. Kurios: Ihm rutscht der Ball beim Fangen durch die Beine, er hat ihn erst im Nachfassen sicher.

20. Min Die Kiezkicker haben jetzt leichte Vorteile in dieser Begegnung, sind in den vergangenen Minuten mehr am Ball und versuchen es immer wieder über die Außenbahnen.

18. Min Jetzt hat Mehlem einmal die Gelegenheit für einen Abschluss von der Strafraumgrenze nach einem Konter, er verzieht aber um ein paar Meter links neben das Tor.

17. Min Beide Mannschaften beginnen noch etwas zurückhaltend in dieser Anfangsphase. St. Pauli versucht immer wieder, das Spiel bedacht und ruhig aus der eigenen Defensive heraus aufzubauen.

15. Min Auch in der Wiederholung war nicht eindeutig zu erkennen, ob Bader Dittgen trifft oder zuerst den Ball spielt. Eine knifflige Entscheidung.

14. Min Kein Elfmeter! Der Schiedsrichter nimmt seine Entscheidung nach Videobeweis zurück.

14. Min Nun ist sich der Unparteiische aber doch nicht mehr sicher und sieht sich die Szene selbst noch einmal am Monitor an. Er hat offenbar einen Tipp vom Videoassistenten bekommen.

13. Min Elfmeter für St. Pauli! Bader bringt Dittgen im Strafraum mit einem unglücklichen Einsteigen zu Fall. Der Schiedsrichter gibt den Strafstoß.

12. Min Wieder gut gemacht von St. Pauli! Zander flankt von der rechten Seite in die Mitte, wo Makienok überlegt am Elfmeterpunkt per Kopf ablegt. Die Vorlage ist allerdings schwer zu nehmen für Kyereh.

11. Min Gute Nachrichten für die Gäste: Kyereh muss zwar kurz runter, kehrt dann aber direkt wieder zurück und kann weitermachen.

9. Min Kyereh hat im Zweikampf gegen Mai einen Schlag abbekommen und bleibt erst einmal am Boden liegen, um behandelt zu werden.

8. Min Zalazar! St. Pauli erobert in der Darmstädter Vorwärtsbewegung den Ball und macht das Spiel schnell. Ohlsson steckt gut durch für Zalazar, dessen Schuss jedoch nur am Außennetz landet.

7. Min Das wäre beinahe der frühe Schock für die Kiezkicker gewesen. Glück für St. Pauli, dass das Aluminium für die Gäste rettet.

5. Min Pfosten! Skarke macht zum ersten Mal etwas Wirbel auf der rechten Außenbahn, bringt den Ball flach in die Mitte. Mehlem nimmt ihn direkt und trifft aus kurzer Distanz nur den Pfosten!

3. Min Zalazar gewinnt den Ball im Mittelfeld und bedient Zander auf dem rechten Flügel. Seine Flanke auf Kyereh kommt an, doch der Angreifer kann die Hereingabe nicht richtig kontrollieren. Schuhen im Tor der Darmstädter hat die Kugel sicher.

2. Min Makienok hilft hinten aus und köpft den Eckstoß aus dem Strafraum – keine Gefahr für die Kiezkicker.

2. Min Ziereis mit der ersten Unsicherheit, sein Querpass auf Ohlsson vor dem eigenen Strafraum kommt nicht an. Es gibt den ersten Eckstoß für Darmstadt.

1. Min Der Ball rollt in Darmstadt!

Anpfiff!

– In wenigen Augenblicken geht’s los! Die Mannschaften laufen ins Stadion ein, die Kapitäne treffen sich zur Seitenwahl.

– Auf die Kiezkicker und Darmstadt wartet übrigens ein Geisterspiel: Die Partie findet wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen ohne Zuschauer statt.

– Darmstadt setzt auf diese Aufstellung von Beginn an: Schuhen – Bader, Mai, Höhn, Holland – Rapp – Skarke, Mehlem, Kempe, Honsak – Dursun

– Damit stellt Trainer Schultz im Vergleich zum Spiel gegen Nürnberg auf zwei Positionen um. Guido Burgstaller und Christopher Avevor fallen verletzungsbedingt aus, dafür stehen Luca Zander und Marvin Knoll in der Startelf.

– St. Pauli beginnt mit folgender Startelf: Himmelmann – Ohlsson, Ziereis, Buballa, Zander – Becker, Knoll – Kyereh, Zalazar, Dittgen – Makienok

– Ausgerechnet in Darmstadt soll es nun also gelingen. Der Blick auf die Statistik der Kiezkicker am Böllenfalltor ist für Anhänger der Braun-Weißen ein eher schmerzhafter: In neun Zweitliga-Gastspielen in Darmstadt hat St. Pauli noch nie gewonnen. Zweimal sprang immerhin ein Unentschieden heraus, zum letzten Mal beim 1:1 im Jahr 1992. 

– „Sie haben eine sehr spielstarke Mannschaft, die sehr homogen auftritt“, lobte Trainer Timo Schultz den heutigen Gegner, der nach vier Spieltagen hinter St. Pauli auf Rang elf steht. „Man sieht, dass sie in jeder Spielphase wissen, was sie tun müssen. Sie haben nicht nur hervorragende Einzelspieler wie Serdar Dursun, sondern funktionieren als Mannschaft sehr gut.“

– Seit dem 1:0 in Paderborn am 2. März 2019 hat St. Paulis außerhalb der Hamburger Stadtgrenzen nicht mehr gewonnen. Diese Serie will Trainer Timo Schultz mit seinem Team an diesem Samstag reißen lassen.

– Moin und herzlich willkommen zum MOPO-Liveticker am Samstag! Der FC St. Pauli tritt bei Darmstadt 98 an, Anstoß ist um 13 Uhr.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp