Jörg Schmadtke wurde positiv auf Corona getestet und befindet sich nun in häuslicher Quarantäne.
  • Jörg Schmadtke wurde positiv auf Corona getestet und befindet sich nun in häuslicher Quarantäne.
  • Foto: WITTERS

Corona-Häufung: Nach neun VfL-Spielern: Jetzt auch Wolfsburg-Boss Schmadtke positiv!

Wolfsburgs Geschäftsführer Jörg Schmadtke ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 57-Jährige habe sich „im häuslichen Umfeld mit COVID-19 infiziert“ und befinde sich in Quarantäne, teilte der Bundesligist am Donnerstag mit.

Schmadtke werde die Niedersachsen daher am Samstag auch nicht zum Spiel bei Werder Bremen begleiten. Aber nicht nur Schmadtke wird im Weserstadion nicht dabei sein. VfL-Trainer Oliver Glasner muss auch auf den einen oder anderen Akteur verletzungsbedingt verzichten. 

VfL Wolfsburg: Jörg Schmadtke positiv auf Corona getestet

Die Wolfsburger gehören zu den Klubs mit den meisten Corona-Fällen in der Ersten Liga. Mit Schmadtke hat ist nun erstmals ein sportlich Verantwortlicher des VfL an dem Virus erkrankt. Von den Spielern hatten sich bereits Pavao Pervan, Maximilian Arnold, William, Jerome Roussillon, Maxence Lacroix, Kevin Mbabu, Renato Steffen, Josip Brekalo und Marin Pongracic mit dem Virus infiziert.

Eine Erklärung für die Häufung der positiven Fälle haben die Wolfsburger nicht.

Das könnte Sie auch interessieren: Vier deutsche Trainer im Viertelfinale der Königsklasse

Der 57-Jährige hat sich im häuslichen Umfeld mit Covid-19 infiziert und kann somit beim Spiel am Samstag (15.30 Uhr) bei Werder Bremen nicht bei der Mannschaft im Weserstadion sein. Dem geht es den Umständen entsprechend gut, teilte der Klub auf Nachfrage mit. (dpa/pia) 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp