Als Spielertrainer von Derby County hat Wayne Rooney derzeit mehr Sorgenfalten als Punkte
  • Als Spielertrainer von Derby County hat Wayne Rooney derzeit mehr Sorgenfalten als Punkte
  • Foto: imago images/Pro Sports Images

Corona-Ausbruch: Klub von England-Legende Rooney tritt mit Not-Elf an

Der englische Zweitligist Derby County muss im kommenden Pokalspiel gegen einen Sechstligisten auf Trainer Wayne Rooney und seine gesamte erste Mannschaft verzichten. Wegen eines Coronavirus-Ausbruchs im Verein wird Derby das FA-Cup-Match gegen Chorley FC am Samstag mit Spielern der U23 und U18 bestreiten.

Das gab der englische Meister von 1972 und 1975 am Mittwoch bekannt. Demnach wurden neun Spieler und Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet. Die Betroffenen und alle, die zuletzt mit ihnen in Kontakt waren, müssen sich nun in Selbstisolation begeben.

Corona: Rooney-Klub schließt das Trainingsgelände

Das Trainingsgelände wurde geschlossen. Ob der Ex-Nationalspieler und englische Rekordtorschütze Rooney selbst auch unter den Infizierten ist, gab Derby County nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren:Trotz Corona-Ausfällen: Manchester City schlägt United im Ligapokal-Halbfinale

Der 35-jährige Rooney erzielte zwischen 2003 und 2018 in 120 Länderspielen 53 Tore für die „Three Lions“. Bei der Europameisterschaft 2004 in Portugal feierten die englischen Fans den jungen Stürmer mit dem nicht ganz jugendfreien Reim: „He scores with his head, he scores with his c… – Wayne Rooney drinks Superbock!“

Beckham Rooney Scholes 210604

Ein Bild aus besseren Tagen: David Beckham, Wayne Rooney und Paul Scholes bei der EM 2004 in Portugal

Foto:

Allstar MichaelxMayhe

Die Verkostung der portugiesischen Biermarke überließ der Goalgetter von Manchester United eher den Anhängern, aber Tore machte der gebürtige Liverpooler tatsächlich mit (fast) allen Körperteilen. Selbst als Spielertrainer von Derby County erzielte Rooney in 24 Einsätzen noch sechs Treffer, der Absturz in die Drittklassigkeit droht dem nordenglischen Klub dennoch.

Colin Kazim-Richards 010121

Die traurige Gegenwart: Colin Kazim-Richards am Boden, wie sein Klub Derby County

Foto:

imago images/Pro Sports Images

Und vielleicht auch das frühe Pokal-Aus: Gegner Chorley FC, der in der National League North beheimatet ist, hat in den ersten Pokalrunden die beiden Drittligisten Wigan und Peterborough ausgeschaltet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp