• Die Nationalmannschaft will im Herbst wieder starten.
  • Foto: imago images/Bernd Müller

Chelsea im Kaufrausch: Nächster Bundesliga-Star im Visier der Blues

Im vergangenen Sommer war der FC Chelsea mit einer Transfersperre versehen worden und musste vornehmlich auf den Nachwuchs setzen. In diesem Sommer wollen es die Verantwortlichen dafür richtig krachen lassen. Der nächste Top-Star aus der Bundesliga soll ganz oben auf der Liste von Frank Lampard stehen.

Den ersten großen Transfer hat Chelsea schon vor Wochen eingetütet. Mit Hakim Ziyech von Ajax Amsterdam (40 Millionen Euro) steht der erste Hochkaräter bereits fest, auch bei Timo Werner scheint es nur noch eine Frage des Zeitpunkts, wann der Transfer verkündet wird (60 Millionen Euro Ausstiegsklausel).

Wechselt Kai Havertz zum FC Chelsea?

Neusten Berichten zu Folge, planen die Verantwortlichen des FC Chelsea, sich noch ein zweites Mal in der Bundesliga zu bedienen. Kai Havertz soll weit oben auf der Liste von Trainer Frank Lampard stehen. Nach Informationen des Guardian haben die Londoner bereits Kontakt zu Bayer Leverkusen aufgenommen.

Man plant demnach ein Angebot in Höhe von 70 Millionen Pfund (78 Millionen Euro), um den Nationalspieler von der Werkself loszueisen. In Leverkusen hofft man dagegen noch auf einen Verbleib von Havertz. Angeblich wäre auch Bayern München froh, Havertz noch ein Jahr in Leverkusen zu sehen.

Bayern wollen Havertz erst 2021

Die Münchener wollen nämlich eigentlich erst im Sommer 2021 einen Angriff auf den Youngster starten, wenn man aktuellen Medienberichten glauben schenken möchte. Möglicherweise könnten sie mit diesem Vorhaben aber etwas spät dran sein.

Denn um Platz für Havertz zu schaffen wird in London bereits „ausgemistet“. Pedro und Willian werden wohl keine Zukunft an der Stamford Bridge haben. Die Verträge der beiden laufen im Sommer aus, bisher gab es noch keine Anzeichen für eine Verlängerung. (mab/sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp