Daniel-Kofi Kyereh haut den Ball zum 1:2 ins Netz. Sekunden später legte er den Ausgleich nach.
  • Daniel-Kofi Kyereh haut den Ball zum 1:2 ins Netz. Sekunden später legte er den Ausgleich nach.
  • Foto: WITTERS

Bochum – St. Pauli 2:2: Irres Finish! Kyereh-Doppelschlag sichert Auftaktpunkt

Der FC St. Pauli holt nach einem irren Finish am 1. Spieltag ein 2:2 beim VfL Bochum. Dabei hatte es lange Zeit nicht gut für die Kiezkicker ausgesehen, der VfL Bochum führte bis vier Minuten vor Schluss noch komfortabel mit 2:0. Dann schockte St. Paulis-Neuzugang Daniel-Kofi Kyereh den VfL innerhalb von zwei Minuten ins Mark – und sicherte Trainer Timo Schultz zum Debüt immerhin einen Punkt.

Das Spiel zum Nachlesen:

Abpfiff!

90. Min. Der bringt nichts ein – danach ist Schluss! Was für ein Finish!

90. Min. Losilla geht mit gestrecktem Bein in Richtung Himmelmann. Scheidsrichter Schröder entscheidet dennoch auf den nächsten Eckball.

90. Min. Chancen im Sekundentakt – auf beiden Seiten! Bonga scheitert an Himmelmann, Ecke für Bochum.

90. Min. Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Min. Ungaublich! Kyereh lässt den sicheren dritten Treffer liegen! Paqarada spielt einen starken Ball scharf vor das Tor, Doppelpacker Kyereh wartet am langen Pfosten und segelt am Ball vorbei. Das Tor war verwaist.

87. Min. Jetzt wieder Bochum! Zulj steckt auf Tesche durch, der Ex-HSVer scheitert alleine vor Himmelmann.

86. Min. Unfassbar! Binnen zwei Minuten stellt Daniel-Kofi Kyereh den Spielverlauf auf den Kopf! Erst staubte der Neuzugang nach einer Parade von Riemann ab, nur 120 Sekunden später trifft er nach einem Außenrist-Pass von Daschner.

86. Min. TOOOOOOOOR FÜR ST. PAULI! Kyereh mit dem Doppelschlag!

84. Min. Tooooooor für den FC St. Pauli! Daniel-Kofi Kyereh haut den Ball zum 1:2 rein!

82. Min. Nächster Wechsel, auf beiden Seiten. Ziereis und Lankford kommen für Avevor und Ohlsson. Beim VfL kommt Blum für Holtmann.

81. Min. Das wird jetzt ganz schwer für St. Pauli.

80. Min. Der Torschütze des zweiten Bochumer Tores hat Feierabend. Für Zoller kommt Tarsis Bonga.

78. Min. Zander fügt sich gleich gut ein. Eine Flanke des Verteidigers köpft Kyereh nur knapp drüber.

77. Min. Unmittelbar nach dem Tor wechselt Schultz. Zander und Daschner kommen für Wieckhoff und Dittgen.

76. Min. Tor für den VfL Bochum! Simon Zoller erzielt nach der Vorlage Ganvoula unbedrängt das 2:0. Nach einem Pass von Avevor 

75. Min. Timo Schultz plant einen Doppelwechsel für die Schlussoffensive.

74. Min. Freistoßmöglichkeit für die Kiezkicker rund 30 Meter zentral vor dem Tor. Salazar haut den Ball mehrere Meter über den Kasten von Riemann.

72. Min. Der folgende Eckball kommt an den Arm von Finn Ole Becker. Der Videoschiedsrichter schaltet sich ein – und entscheidet auf Einwurf.

71. Min. Auf der Gegenseite bringt Zulj den Ball weich in den Sechszehner. Ohlsson klärt in höchster Not vor dem einschussbereiten Ganvoula.

70. Min. Beste Chance des Spiel für St. Pauli! Wunderbarer Chipball von Becker auf Kyereh, der den Ball im Fallen aus fünf Metern nur knapp am Tor vorbeischießt.

66. Min. Der VfL bleibt am Drücker! Ganvoula steckt auf Holtmann durch, der den Ball mit links aus kurzer Distanz nur ans Außennetz bringt.

65. Min. Da ist der Wechsel: Becker kommt für Marvin Knoll.

65. Min. Während Dittgen einen Distanzversuch über das Tor nagelt, macht sich Finn Ole Becker für seine Einwechselung bereit.

63. Min. Gefährlich! Ballverlust von Buballa, Holtmanns Schlenzer gerät einen Tick zu hoch. 

62. Min. Dittgen klärt nach starkem Sprint gegen Gamboa – auf Kosten eines Eckballs. Der entfacht keinerlei Gefahr.

58. Min. Ohlsson fängt einen Ball von Zulj in die Spitze gut ab.

55. Min. Starke Eröffnung von Kyereh, Benatelli setzt Paqarada in Szene. Der bleibt allerdings in der Bochumer Defensive hängen.

54. Min. Wieder Zulj, wieder nicht schlecht. Himmelmann packt aber sicher zu.

53. Min. Ungenauer Ball von Avevor, Salazar weiß sich nur mit einem Foul zu helfen. Freistoß Bochum.

52. Min. Die nächste Chance gehört aber dem Gastgeber! Zulj trifft den Ball nicht richtig und verzieht mit links.

51. Min. St. Pauli ist jetzt um eine Antwort bemüht. Ohlssons Flanke landet im Aus.

49. Min. Katastrophale Ausführung von Knoll, der den Freistoß einfach nur in die Mauer schiebt.

49. Min. Jetzt mal Freistoß für St. Pauli in der gegnerischen Hälfte nach einem Foul von Losilla an Salazar. 

48. Min. Der fällige Freistoß ist nicht ungefährlich, doch Losilla kommt nur mit dem Rücken – und nicht dem Kopf – ran. Drüber, Abstoß St. Pauli.

47. Min. Nächste Gelbe für St. Pauli. Paqarada räumt Zoller ungestüm ab.

46. Min. Bochum legt los wie die Feuerwehr. Holtmann schüttelt zwei Kiezkicker ab und steckt auf Ganvoula durch. Dessen Flanke landet im Sechszehner, Zoller drischt den Ball aber über das Tor.

46. Min. St. Pauli stößt an, es geht weiter!

– Der FC St. Pauli liegt zur Halbzeit in Bochum mit 0:1 hinten. Robert Zulj hatte die Führung nach 26 Minuten per direktem Freistoß erzielt. Nach vorne blieben die Kiezkicker – ohne echten Stürmer im Team – harmlos. 

45. Min. Pünktlich und ohne Nachspielzeit pfeift Robert Schröder zur Halbzeit.

44. Min. Wieder tritt Zulj an, diesmal entsteht aus weiterer Entfernung allerdings keine Gefahr.

44. Min.Gelbe Karte für Christopher Avevor! Der Kapitän fällt Torschütze Zulj von hinten. Noch einmal Freistoß für die Bochumer.

43. Min. Der VfL verwaltet das Geschehen hier aktuell, hat viel Ballbesitz.

40. Min. Da war mehr drin! Salazar spielt einen eröffnenden Ball auf Dittgen, auf der linken Seite startet Paqarada durch. Anstatt den freistehenden Linksverteidiger anzuspielen, entscheidet sich Dittgen für den Chipball in die Mitte. Chance vertan.

37. Min. So wird es gemacht. Keeper Riemann setzt Zulj mit einem langen Chipball in Szene, dessen Pass auf Ganvoula gerät einen Tick zu lang. Da war mehr drin.

35. Min. Soares‘ Flanke für Ganvoula gerät zu lang und landet im Seitenaus.

33. Min. Schönes Zusammenspiel zwischen Salazar und Wieckhoff. Leitsch gibt den Spielverderber und stellt seinen Körper rein. Abstoß VfL.

30. Min. Sinnbildlich: Wieckhoff setzt am gegnerischen Strafraum zum Dribbling an – und verliert den Ball prompt an Soares.

30. Min. Clever von Avevor. Der Kapitän holt im eigenen Strafraum einen Freistoß gegen Holtmann raus.

28. Min. Wie reagiert St. Pauli jetzt?

26. Min. Und der Freistoß landet im Netz! Robert Zulj haut den Ball direkt zum 1:0 für den VfL Bochum rein!

25. Min. Interessante Freistoßmöglichkeit für den VfL. Salazar hatte Tesche halblinks vor dem Strafraum gelegt…

24. Min. Im Moment spielt sich viel zwischen den Strafräumen ab. Ohlsson probiert es mal mit einem langen Ball – kein Problem für Riemann.

21. Min. Jetzt mal wieder St. Pauli! Kyereh setzt Ohlsson in Szene, Riemann kann den Abschluss des Verteidigers problemlos parieren. 

18. Min. Und die wird richtig gefährlich! Der Ball kommt an den zweiten Pfosten, wo Leitsch einschussbereit wartet. Ohlsson kann im letzten Moment klären

18. Min. Avevor grätscht den Ball vor Holtmann ab – zweiter Eckball für den VfL.

17. Min. Rustikaler Einsatz von Avevor, der am Mittelkreis Zulj abräumt. Schiedsrichter Schröder lässt die Karte stecken.

16. Min. Auf der anderen Seite jagt Salazar den Ball meterweit über die Latte.

16. Min. VfL-Kapitän Losilla sieht, dass Himmelmann einen Tick zu weit vor seinem Kasten steht und probiert es aus der Distanz. Knapp daneben.

15. Min. Gute Chance für Bochum. Zoller flankt den Ball in den Sechszehner, Ganvoula kriegt den Ball nicht kontrolliert. Am zweiten Pfosten kommt Holtmann an die Kugel und prüft Himmelmann.

14. Min. Himmelmann ist der „Liebling“ der 3500 Bochumer Fans, wird bei jedem Ballkontakt gnadenlos ausgepfiffen. 

12. Min. Freistoß für den VfL Bochum nach einem Schubser von Paqarada gegen Zoller. Linksfuß Soares legt sich den Ball zurecht, schlägt den Ball in den Fünfmeterraum, wo Gamboa mit der Hand an die Kugel kommt. Freistoß für St. Pauli.

11. Min. Da fehlt noch Präzision. Zoller und Holtmann schlagen lange Flanke jeweils ins Nirgendwo.

10. Min. Gelbe Karte für Sebastian Ohlsson! Der Norweger hatte Soares nach einem Konter nur mit einem taktischen Foul stoppen können.

10. Min. Kyereh setzt nach einem Dribbling Dittgen in Szene, dessen Abschluss wird von Gamboa geblockt. 

8. Min. Erste Annäherung der Kiezkicker. Dittgen flankt den Ball scharf und flach von der linken Seite in den Bochumer Strafraum. Kein Problem für Keeper Riemann.

7. Min. Ganvoula foult erneut Buballa und muss sich anschließend ein paar Worte vom Verteidiger anhören.

7. Min. Gamboa kocht Kyereh an der Seitenlinie ab, Einwurf für St. Pauli.

5. Min. Erster Aufreger der Partie! Buballa bekommt den Ball nach einem Schuss von Zoller im Sechszehner an den Arm. Der St. Pauli-Verteidiger hat Glück, dass der Stürmer im Abseits stand.

5. Min. Die Bochumer probieren es mit einer kurzen Variante – die völlig misslingt. 

4. Min. Der VfL ist in den Anfangsminuten um Ballbesitz bemüht – und erarbeitet sich in Person von Simon Zoller den ersten Eckstoß Partie. Buballa hatte den Ball ans Knie bekommen.

2. Min. Bochums Topstürmer Ganvoula senst Buballa an der Seitenlinie um, Freistoß in der eigenen Hälfte für die Kiezkicker.

1. Min. Der VfL hat angestoßen, der Ball rollt.

Anpfiff!

– Die Kiezkicker spielen heute komplett in weiß gegen die in dunkelblau gekleideten Gastgeber.

– 3.500 Zuschauer sind heute im Vonovia-Ruhrstadion dabei.

– So starten die Gastgeber aus Bochum: Riemann – Gamboa,  Lampropoulos, Leitsch, Danilo Soares – Losilla, Tesche – Zoller, Holtmann, Zulj – Ganvoula.

– Folgende Startelf schickt Timo Schultz beim VfL Bochum ins Rennen: Himmelmann – Wieckhoff, Avevor, Buballa – Ohlsson, Zalazar, Knoll, Paqarada – Benatelli – Dittgen, Kyereh.

– Schiedsrichter der Partie ist Robert Schröder. Der 35-Jährige aus Hannover war bislang bei fünf Spielen als Hauptschiedsrichter bei einem St. Pauli-Auftritt eingeteilt. Die Bilanz aus Sicht der Kiezkicker: Ein Sieg, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen.

– Die beiden Trainer Timo Schultz und Thomas Reis kennen sich bereits. „Aus seiner Zeit bei Wolfsburgs U19, da haben sich unsere Klingen häufiger mal gekreuzt“, sagte Schultz im Vorfeld und lobte: „Er leistet gute Arbeit und legt viel Wert auf eine gut funktionierende, physisch starke Defensive und lässt schnell nach vorne spielen.“

– Der VfL Bochum erlebte vergangene Woche ein positives Pokal-Wochenende: Beim FV Engers setzten sich die Bochumer mit 3:0 durch.

– Neu-Trainer Timo Schultz bestreitet sein zweites Pflichtspiel als Coach des FC St. Pauli und damit seine Zweitliga-Premiere. Zuvor stand er bereits beim 2:4 im DFB-Pokal in Elversberg in der Verantwortung.

– Als letzte Teams starten St. Pauli und Bochum an diesem Montagabend in die neue Zweitliga-Saison und komplettieren den ersten Spieltag 2020/21.

– Herzlich willkommen zum MOPO-Liveticker. Der VfL Bochum empfängt um 20.30 Uhr den FC St. Pauli.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp