• Lara Gut-Behrami wurde beim Super-G in Cortina d'Ampezzo ihrer Favoritenrolle gerecht.
  • Foto: picture alliance/dpa/KEYSTONE

Bei der Ski-WM: Frau von Ex-HSV-Profi gewinnt erste Goldmedaille

Lara Gut-Behrami ist Weltmeisterin im Super-G. Die Schweizer Skirennfahrerin wurde zum WM-Start in Cortina d’Ampezzo ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherte sich im ersten Wettbewerb des Turniers die gleichzeitig erste Goldmedaille ihrer Karriere.

Die Frau des ehemaligen HSV-Profis Valon Behrami, der mittlerweile in Italien spielt, gewann am Donnerstag vor Teamkollegin Corinne Suter (+0,34 Sekunden) und Titelverteidigerin Mikaela Shiffrin aus den USA (+0,47).

Ex-HSV-Profi Valon Behrami mit Skirennfahrerin und Frau Lara Behrami

Schon bei der WM 2018 ein Paar: Ex-HSV-Profi Valon Behrami mit Frau Lara.

Foto:

imago/ULMER Pressebildagentur

Ski-WM: Kira Weidle enttäuscht zum Auftakt beim Super-G

Als einzige deutsche Athletin verpasste Kira Weidle die vorderen Plätze klar und wurde 19. (+1,93).

Das könnte Sie auch interessieren: Deutsche Athleten vergeigen Auftakt bei der Biathlon-WM

Das eigentlich für Dienstag geplante Rennen war wegen schlechten Wetters auf Donnerstag verschoben worden. (dpa/tm)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp