Trug seine Maske leider falsch: Bayern-Vorstandsmitglied Oliver Kahn
  • Trug seine Maske leider falsch: Bayern-Vorstandsmitglied Oliver Kahn
  • Foto: imago images/Poolfoto

Bayern-Boss beim Supercup: Schon wieder ein Masken-Fail: Fast richtig, Herr Kahn!

Dass es die Bayern-Bosse mit der Maskenpflicht nicht so ernst nehmen, hat sich nun erneut gezeigt. Beim Supercup-Erfolg der Münchner gegen den BVB sah man Vorstandsmitglied Oliver Kahn zwar mit Maske – doch leider trug der Ex-Keeper sie nicht korrekt.

Sportlich gesehen gab es am Mittwoch allen Grund zum Jubeln, als der FC Bayern München gegen den Borussia Dortmund den deutschen Supercup und damit auch den fünften Titel der Saison gewann.

Schon wieder ein Masken-Fail: Fast richtig, Herr Kahn!

Für den großen Aufreger am Rande des Spiels sorgte ein anderer. Während der Partie sah man Vorstandsmitglied Oliver Kahn wie er seinen Mund- und Nasenschutz nur über dem Mund trug. Abstand ja, korrektes Tragen der Maske leider nein.

Schon beim Auftaktspiel der neuen Saison in der Allianz Arena gegen den FC Schalke 04 (8:0) nahmen es die Bayern-Bosse mit der Maskenpflicht nicht all zu ernst. Weder der Mindestabstand noch die Maskenpflicht wurden von Kahn, Rummenigge, Hoeneß und Co. eingehalten.

Während der Partie hagelte es gegen die Bayern-Bosse nicht nur in den sozialen Medien Kritik. Postwendend versprach man eine Verbesserung hinsichtlich der kommenden Spiele der Münchner.

Maske falsch getragen: Oliver Kahn erntet Shitstorm

Die Bayern-Bosse schienen beim Supercup-Spiel gegen den BVB aus der Vergangenheit gelernt haben. Vorbildlich trugen alle Beteiligten Masken und hielten den Abstand zueinander ein – nur Kahn tanzte mit seinem Masken-Fauxpas aus der Reihe.

Via Twitter nahmen dann auch direkt Zuschauer des Finalspiels Stellung zum eher untypischen Masken-Style des 51-Jährigen. „Kann man dem Herrn Kahn nochmal zeigen, wie man eine Maske ordnungsgemäß zu tragen hat?“, schrieb ein Twitter-Nutzer.

Ein anderer schrieb über das Soziale Medium: „Wenn ich Leute im Supermarkt etc. sehe, die wie Kahn die Maske nicht über die Nase bekommen, dann werde ich sauer.“

Kahn ging in seinem aktuellen Tweet nicht drauf ein, gratulierte dem Team stattdessen zum Sieg und blickte auf die Auslosung der Champions League voraus.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp