Augsburg feiert, Gladbachs Niederlagen-Serie geht weiter
  • Augsburg feiert, Gladbachs Niederlagen-Serie geht weiter
  • Foto: IMAGO / Poolfoto

Augsburg eiskalt: Stindl verschießt Elfer! Gladbach verliert schon wieder

Marco Rose kann offenbar machen, was er will – seit er seinen Wechsel nach Dortmund angekündigt hat, reihen seine Gladbacher eine Pleite an die nächste. Beim 1:3 in Augsburg war die Fohlen-Elf die meiste Zeit klar überlegen, ließ aber auch die allerbesten Chancen liegen. 

Der sonst so zuverlässige Lars Stindl trieb es auf die Spitze: In der 38. Minute setzte er einen Foulelfmeter (Framberger an Thuram) mit dem Innenrist einen Meter links neben den Kasten – sein erster Elfer-Fehlschuss seit fünf Jahren. „Wir haben sehr viel richtig gemacht, hatten richtig viele Strafraumsituationen …“, konnte Stindl es kaum fassen.

Stindl schießt vorbei

Vorbei! Gladbachs Lars Stindl setzt seinen Elfmeter neben das Augsburger Tor

Foto:

Imago / Poolfoto

Da ließen sich die Augsburger, die eine Halbzeit lang offensiv kaum stattfanden, dann auch nicht mehr lange bitten. Ruben Vargas (52.) köpfte am kurzen Pfosten eine Ecke von Daniel Caligiuri zur Augsburger Führung ins Netz. 

1:3 in Augsburg: Gladbach-Negativserie geht weiter

Florian Neuhaus (68.) konnte noch einmal ausgleichen, doch Marco Richter (76.) bugsierte den Ball zur nächsten Augsburger Führung ins Netz. „Ich grätsche einfach nur ein und der Ball geht ins Eck“, beschrieb Richter seinen Treffer, den Stindl treffend als „Kuddelmuddel-Gegentor“ bezeichnete.

Augsburg 1-0

Ruben Vargas köpft das 1:0 für Augsburg

Foto:

Imago / Poolfoto

Andre Hahn (89.) machte mit seinem 3:1 die sechste Niederlage der Gladbacher in Folge klar – es ist wie verhext.

Das könnte Sie auch interessieren: Hammer! Rangnick soll zurück zu Schalke 04

„In der ersten Hälfte waren wir nicht auf dem Platz“, gab Augsburg-Torwart Rafal Gikiewicz zu, an dem die Gladbacher verzweifelten: „In der Kabine gab es ein paar harte Worte-. Danach hatten wir die richtige Mentalität und waren eiskalt in der Chancenverwertung.“

Gladbach-Torschütze Neuhaus: „Das war ein Scheißtag“

Gladbach-Torschütze Neuhaus war konsterniert: „Wir waren da auf dem Platz, wir hatten endlich wieder Torchancen. Das ist unglaublich bitter, das geht mir auch auf die Nerven. Das war ein Scheißtag.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp