Lukas Ossenkopp wird mindestens ein weiteres Jahr für Hamburg auflaufen.
  • Lukas Ossenkopp wird mindestens ein weiteres Jahr für Hamburg auflaufen.
  • Foto: WITTERS

Auch Kleineidam verlängert: Kapitän Ossenkopp plant seine Zukunft in Hamburg

Die Hamburger Handballer haben zwei weitere Spieler fest für die neue Saison 2021/22 an sich binden können. Kapitän Lukas Ossenkopp (29) und Rückraum-Allrounder Jan Kleineidam (22) haben jeweils bis Sommer 2022 verlängert. Und Ossenkopp könnte sich sogar noch mehr vorstellen.

Im bisherigen Vertrag von Ossenkopp war bereits eine Klausel zur Verlängerung vereinbart. „Ich habe richtig viel Bock darauf, dass wir weiter erfolgreich sind und die Entwicklung irgendwann mit einem Aufstieg krönen können“, sagte der 29-Jährige zu seiner Verlängerung. Womöglich ist es nicht seine letzte beim HSVH.

HSV Hamburg: Bleibt Lukas Ossenkopp langfristig beim HSVH?

Denn: Ossenkopp könnte sich eine langfristige Zukunft in Hamburg „sehr gut vorstellen“. Erste positive Gespräche mit dem Verein hat es bereits gegeben, als U19-Co-Trainer ist der erfahrene Rückraumspieler (geht in sein sechstes Jahr beim HSVH) schon jetzt auch neben der Platte eingebunden. Gut möglich, dass sich das in Zukunft sogar noch verstärkt.

HSVH: Auch Jan Kleineidam verlängert Vertrag in Hamburg

Kleineidam bleibt beim HSVH

Auch Jan Kleineidam hat sich bis Sommer 2022 an den HSVH gebunden.

Foto:

WITTERS

Mit Ossenkopp bleibt auch Youngster Jan Kleineidam an Bord, der einen neuen Vertrag über ein weiteres Jahr erhalten hat. Auch für ihn wird die Zukunft in Hamburg liegen: Der 22-Jährige plant im Herbst ein Lehramts-Studium an der Uni Hamburg.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburger Handballer verpflichten Ex-Bundesliga-Profi

Sieben weitere Verträge laufen diesen Sommer aus, darunter die von Kapitän Niklas Weller oder Leistungsträger Leif Tissier.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp