Thierry Henry war seit November 2019 Trainer in Montreal.
  • Thierry Henry war seit November 2019 Trainer in Montreal.
  • Foto: imago images/Icon SMI

Arsenal-Legende: Henry verlässt Kanada – englische Klubs in Lauerstellung

Thierry Henry ist nach gut 15 Monaten aus familiären Gründen als Trainer des kanadischen Klubs CF Montreal zurückgetreten. Das teilte der Verein aus der nordamerikanischen MLS mit. In England machen sich Gerüchte um ein Engagement in der zweiteN Liga breit.

„Schweren Herzens habe ich diese Entscheidung getroffen“, sagte Henry: „Das vergangene Jahr war für mich sehr schwierig, aufgrund der Pandemie konnte ich meine Kinder nicht sehen.“

Dies hätte sich aufgrund der aktuellen Situation auch in den kommenden Monaten nicht geändert, „und diese Trennung ist zu schwierig für meine Kinder und mich“.

Will Bournemouth Thierry Henry als Trainer?

Er werde daher nun nach London zurückkehren, sagte die Arsenal-Legende. Henry hatte den Job in Kanada im November 2019 übernommen, das Team hieß damals noch Montreal Impact.

Das könnte Sie auch interessieren:  Mega-Verlust! Juve in Schwierigkeiten

Zuletzt mehrten sich die Gerüchte, dass der Premier-League-Absteiger AFC Bournemouth den Weltmeister von 1998 als Trainer verpflichten möchte. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp