• Kuadio Manu Kone spielt beim französischen Zweitligisten FC Toulouse.
  • Foto: imago images/PanoramiC

8,5 Millionen Euro Ablöse: Gladbach schnappt Milan Frankreich-Talent (19) weg

Borussia Mönchengladbach ist nach Sky-Informationen und laut französischer Medien an einer Verpflichtung des französischen Talents Kuadio Manu Kone interessiert.

Der Transfer des 19 Jahre alten Spielers vom Zweitligaklub FC Toulouse werde in den nächsten Tagen perfekt, vermeldet der Sender. Dabei sei eine Ablösesumme von 8,5 Millionen Euro im Gespräch. Die Borussen wollte dies auf Anfrage nicht kommentieren.

Sportdirektor Max Eberl verweilt gerade im Urlaub. Bereits vorher berichtete der Transferexperte Fabrizio Romano über eine Verpflichtung des französischen Mittelfeldtalents.

Gladbach steht vor Verpflichtung des Franzosen Kone

Durch die mögliche Verpflichtung setzte sich die Borussia gegen den italienischen Tabellenführer AC Mailand durch. Die Italiener hatten sich mit dem Transfer des 19-Jährigen Rechtsfuß bereits vor einigen Tagen beschäftigt, wollten aber nicht mehr als fünf Millionen Euro plus Bonuszahlungen an Toulouse überweisen. Bei den Franzosen hat Kane noch einen Vertrag bis 2022. 

Das könnte Sie auch interessieren: Schalke-Profi wird nach England verliehen

Bereits zum 1. Januar hatten die Gladbacher frühzeitig den 18 Jahre alten Rechtsverteidiger Joe Scally vom New York City FC verpflichtet. (dpa/fab)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp