Ioannis Gelios (l.) brachte die HSV-Offensive zur Verzweiflung.
  • Ioannis Gelios (l.) brachte die HSV-Offensive zur Verzweiflung.
  • Foto: WITTERS

1:1 gegen Kiel: HSV verzweifelt an Holstein-Keeper, erobert trotzdem Platz drei

Ioannis Gelios hat sich beim HSV keine Freunde gemacht. Der Deutsch-Grieche sicherte Holstein Kiel einen Punkt im Spitzenspiel – und brachte die Offensive der Rothosen stets zum Verzweifeln. Der HSV bleibt sieglos, verdrängt aber Greuther Fürth vom Relegationsrang.

Seit dem 3:1 gegen Paderborn am 30. Januar wartet der HSV jetzt schon auf einen Sieg. Im Nordduell mit Holstein Kiel sollte nun endlich die Trendwende folgen. Doch den ersten Stich bekamen die Kieler, die nach acht Minuten durch Jae-Sung Lee in Führung gingen.

In der Folge spielte aber nur noch der HSV. Simon Terodde gelang nach toller Vorarbeit von Bakery Jatta das 1:1 (24.), beendete damit seine Durststrecke. Josha Vagnoman traf erst in der 32. aus zwei Metern den Pfosten, dann in der 42. aus kurzer Distanz Kiel-Keeper Gelios. 

Holstein Kiel kam nach dem 1:0 nur noch zu zwei Chancen. Fin Bartels (43.) und Joshua Mees (87.) fanden aber keinen Weg, um Sven Ulreich zu überwinden. In der zweiten Hälfte blieb der HSV dominant, war Kiel in den meisten Punkten überlegen. Bloß ins Tor wollte der Ball nicht – da war Ioannis Gelios stets zur Stelle.

Am Ende fehlte beiden Teams nach einem intensiven Spiel die Kraft, der jeweils anderen Mannschaft den finalen Stoß zu versetzen. Mit dem 1:1 bleibt Kiel Zweiter, kommt nun auf 46 Punkte. Der HSV verdrängt mit 43 Zählern Greuther Fürth vom Relegationsrang, liegt nun schon fünf Punkte hinter Spitzenreiter Bochum.

Das Spiel zum Nachlesen

Abpfiff!

90+4. Min Vagnoman haut einen allerletzten Ball in die Offensive… Aber der kommt nicht an, und dann ist das Spiel aus!

90.+3 Min Jannik Dehm holt auf Höhe der Mittellinie einen Freistoß gegen Manuel Wintzheimer heraus.

90.+2 Min Über Vagnoman kommt der HSV noch einmal nach vorne. Der Flanke des Youngsters fehlt jedoch alle Präzision.

90+1 Min Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

90+1 Min Nächster Wechsel bei den Gästen: Fin Bartels macht Platz für Alexander Ignjovski.

90. Min Kiel kommt noch einmal über rechts. Jannik Dehm verstolpert allerdings – Abstoß für Sven Ulreich.

88. Min Selbst Fin Bartels ist jetzt nur noch in der Defensive zu finden. Als Aushilfs-Rechtsverteidiger klärt der 34-Jährige nun gegen Josha Vagnoman, der ansonsten in guter Position am Strafraum gewesen wäre.

87. Min Und plötzlich wird Kiel doch noch einmal gefährlich. Joshua Mees kommt nach einer Flanke zum Kopfball, erwischt den Ball aber nicht richtig. Es gibt einen Abstoß für den HSV.

85. Min Der HSV drückt eher auf den Siegtreffer als die Gäste. Das letzte Risiko scheinen allerdings auch die Rothosen nicht gehen zu wollen – Stand jetzt hätte der HSV immerhin Platz drei zurückerobert.

83. Min  Holstein Kiel steht mittlerweile sehr tief, lässt den HSV fast dauerhaft in der eigenen Hälfte gastieren. Um den Strafraum herum wird’s daher eng für die Rothosen, viel Platz gibt es nicht.

82. Min Auch Ole Werner wechselt noch einmal .Janni Serra wirkt angeschlagen, für den Stürmer kommt jetzt der Mittelfeldmann Ahmet Arslan in die Partie.

80. Min Daniel Thioune wechselt doppelt. Amadou Onana kommt fürs Mittelfeld, Ogechika Heil für die Offensive. David Kinsombi und Bakery Jatta haben dafür etwas früher Feierabend.

79. Min In der Schlussphase hat der HSV in der laufenden Saison schon neun Tore geschossen. Kiel immerhin schon sieben.

77. Min Erste Chance für Manuel Wintzheimer. Der Joker wird auf der linken Seite von Simon Terodde bedient, trifft aber aus spitzem Winkel nur ans Außennetz.

76. Min Belohnt sich der HSV noch für einen tollen Auftritt im Spitzenspiel? Viel zu Meckern dürfte Trainer Daniel Thioune nicht haben. Einziges Manko bisher: die Torausbeute.

74. Min In der Realformation setzt der HSV im Spiel mit dem Ball auf ein 3-5-2-System anstelle des 4-3-3. Vagnoman fungiert dann als offensiver Linksaußen, Sonny Kittel als hängende Spitze – zusammen mit Jeremy Dudziak, dessen Position jetzt Manuel Wintzheimer eingenommen hat.

72. Min Sonny Kittel setzt sich gut auf rechts durch, flankt frei in den Strafraum… Simon Terodde traut sich eine Direktabnahme zu, doch der Volleyschuss geht über den Kasten.

70. Min Erster Wechsel beim HSV. Wintzheimer kommt für Dudziak.

69. Min Ecke Nummer neun für den HSV – aber erneut können die Kieler relativ sicher klären.

68. Min Aaron Hunt startet einen Vorstoß aus dem Mittelfeld, findet Vagnoman auf links. Der spielt einen Doppelpass mit Kittel, der aber im Aus landet. Abstoß.

65. Min Jetzt zeigt sich Kiel mal wieder vor dem HSV-Tor. Serra setzt links zur weiten Flanke an, die Vagnoman entschärfen kann. Der Ball landet aber wieder bei den Gästen, die eine Ecke herausholen… Ulreich klärt den Ball zur nächsten Ecke. Die wird aber sicher ins Seitenaus geklärt.

63. Min Den Standard tritt Kittel selbst. Kiel kann erst klären, aber dann kommt die Kugel zurück auf Kittel. Der legt sich den Ball dann leicht zu weit vor – Abstoß.

62. Min Starke Szene von Sonny Kittel. Der dribbelstarke HSV-Kicker setzt sich auf links erst gegen Finn Porath und dann gegen Jannik Dehm durch. Es geht weiter mit Freistoß aus sehr guter Position.

61. Min Simon Lorenz holt sich die Gelbe Karte ab.

59. Min Dass der HSV weiterhin Chance um Chance vergibt, verschafft Holstein Kiel jedenfalls Luft. Josha Vagnoman setzt sich in dieser Szene erneut über links durch, flankt scharf nach innen auf Dudziak. Doch der trifft aus kurzer Distanz den Ball nicht. Abstoß Kiel.

58. Min Wie lang geht das noch gut für Kiel? Erst zwei Schüsse stehen für die Gäste zu Buche – beim HSV sind es bereits 14. In der zweiten Hälfte blieb die KSV bisher noch ohne jeden Abschluss.

56. Min Doppelwechsel bei Holstein Kiel: Mees kommt für Reese, Porath ersetzt Hauptmann.

54. Min Kurze Zeit später ist der HSV schon wieder vor dem Kieler Tor. Kittel setzt mittig zum Schuss an, aber erneut rettet Gelios seine Mannschaft.

53. Min Der HSV ist weiter stark am Drücker. Eine lange Flanke von Kittel kommt durch zu Kinsombi, der sich recht frei im Strafraum postiert. Der HSV-Kapitän kann hier schon selbst das 2:1 machen, legt den Ball aber noch mal rüber zu Simon Terodde. Keine gute Idee, denn Gelios ist dazwischen.

51. Min Kurios: Nach einer weiteren HSV-Ecke bleiben gleich drei Spieler liegen. Kinsombi, Vagnoman und Kiels Wahl machen aber alle weiter.

49. Min Jatta bringt auch den nächsten Pass zum Mann, findet Jan Gyamerah auf rechts. Der holt die nächste HSV-Ecke heraus. Die findet Terodde, aber Ioannis Gelios packt die nächste Riesenparade aus!

48. Min Starke Quote: Beim HSV blieben Jatta und Kinsombi in der ersten Halbzeit ohne jeden Fehlpass.

47. Min Keine Wechsel bei beiden Mannschaften.

46. Min Die Teams sind zurück auf dem Rasen, der HSV stößt zur zweiten Halbzeit an.

Es geht weiter!

Aufregende 45 Minuten im Volkspark sind vorbei. Der HSV geriet früh in Rückstand, weil ausgerechnet Jae-Sung Lee, der kleinste Spieler auf dem Platz, nach einer Ecke zur Kieler Führung (8.) einnetzen konnte. Die Rothosen brauchten dann einige Minuten, ehe sie das Spiel weitgehend unter Kontrolle brachten. Ein toller Sololauf von Jatta war dann die Vorarbeit für den Ausgleich durch Simon Terodde (24.). Im Anschluss vergaben Sonny Kittel (35., 45.) und Josha Vagnoman (32., 42.) weitere gute Chancen zur HSV-Führung. Über einen Rückstand zur Halbzeit hätten sich die Gastgeber jedoch auch nicht beschweren können: Nach dem Ausgleich kam von Kiel lange nix, dann aber ein super Konter über Fin Bartels. Der Routinier war nach 43 Minuten über links frei durch, aber ein hellwacher Sven Ulreich hielt das 1:1 fest. in 15 Minuten geht’s weiter!

Halbzeit!

45.+2 Min Die kann Hunt aber klären. Und dann ist Halbzeit!

45.+2 Min Im Gegenzug holt Kiel noch einmal über Reese eine Ecke heraus. 

45.+1 Min Kittel macht’s direkt und haut den Ball aufs Tor. Aber Ioannis Gelios hat das offenbar schon geahnt, ist sicher zur Stelle.

45. Min Hauptmann bringt Hunt zu Boden, kassiert Gelb. Der HSV bekommt einen Freistoß aus guter Position halbrechts vor dem Strafraum.

43. Min … im direkten Gegenzug kann Kiel super kontern. Gelios langer Abwurf findet Bartels auf links. Kittel kommt da nicht hinterher, Bartels kommt im Strafraum zum Abschluss, aber Ulreich ist da! Der HSV-Keeper vereitelt hier die klasse Chance für Holstein Kiel zur erneuten Führung!

42. Min Wieder eine Ecke für den HSV, jetzt von der rechten Seite. Und die ist richtig gefährlich, denn Vagnomans Kopfball muss Gelios rausfischen!

41. Min Nein. Der Ball hängt im Mittelfeld fest, bleibt aber in Besitz des HSV.

40. Min Vielleicht jetzt? Aaron Hunt holt den nächsten Eckstoß heraus, wieder von der linken Seite.

39. Min … aber eine gefährliche Torchance entsteht daraus nicht.

38. Min Nächste Ecke für den HSV, Sonny Kittel tritt von links an.

37. Min Von Holstein Kiel kommt aktuell wenig gefährliches. Die Gäste sind zwar durchaus vor dem HSV-Tor präsent, doch die Verteidiger von Daniel Thioune haben das Geschehen oft gut im Griff.

35. Min Vagnoman setzt sich auf der linken Seite durch, bringt den Ball in den Strafraum. Dort kommt Sonny Kittel an die Kugel, ist in guter Position – aber verzieht!

32. Min Fast wäre der HSV jetzt in Führung gegangen. Aus zwei Metern köpfte Josha Vagnoman eine Flanke von Sonny Kittel aber nur an den linken Pfosten. Das war eine riesige Chance, den muss Vagnoman eigentlich machen!

31. Min Den Ausgleich hat sich der HSV redlich verdient. Die Rothosen haben mehr vom Spiel, hatten bisher auch mehr Torschüsse als die Kieler. Vor allem über Kittel und Jatta kommt der HSV immer wieder zu guten Chancen.

29. Min Die Kieler lassen David Kinsombi viel Raum auf der linken Seite. Der heutige HSV-Kapitän fasst sich dann ein Herz und zieht aus halblinker Position im Sechzehner ab – aber der Ball geht direkt in die Arme von Gelios.

27. Min Gelbe Karte für Jan Gyamerah. Fin Bartels war nur noch per Foul zu stoppen.

25. Min Simon Terodde knipst wieder. Dem 20. Saisontor des Knipsers ging ein starker Sololauf von Bakery Jatta voraus. Der Gambier kam im Mittelfeldzentrum an den Ball, dribbelte sich an den Strafraum, spielte dann einen doppelten Doppelpass mit Terodde – und der verwandelte dann sicher, netzte aus 11 Metern rechts oben ein.

24. Min TOR für den HSV durch Simon Terodde!

22. Min Der HSV kommt langsam ins Spiel. Sonny Kittel schlägt eine Flanke von links, die Simon Terodde für Jeremy Dudziak verlängert. Doch der 25-Jährige bekommt den Ball nicht unter Kontrolle.

20. Min Zuvor hatte der HSV seine erste Chance – und die war richtig gut! Simon Terodde legte auf Sonny Kittel ab, der aus knapp 16 Metern mittig zum Schuss ansetzt. Der Versuch wird von Meffert leicht abgefälscht, landet bei Hunt – doch Ioannis Gelios passt auf und klärt den Schuss des HSV-Routiniers aus ganz kurzer Distanz

18. Min Gelbe Karte für Stephan Ambrosius, der einen Konter von Fin Bartels unterbindet.

16. Min Sonny Kittel hat jetzt eine gute Idee und versucht einen langen Pass auf Josha Vagnoman, der sich am Kieler Strafraum in Stellung bringt. Ein KSV-Verteidiger ist aber schneller und klärt. Einwurf.

14. Min Zum 11. Mal liegt der HSV in dieser Saison hinten. Drei Siege und zwei Remis sprangen dann immerhin noch heraus. Was gelingt dem HSV heute Abend nach dem frühen Schock gegen Kiel? Bisher ist das noch nicht allzu viel.

12. Min Die Kieler machen gleich stürmisch weiter. Stephan Ambrosius gewinnt einen wichtigen Zweikampf und verhindert, dass Fin Bartels in eine gefährliche Position kommt.

10. Min Jan Gyamerah war dem kleinen Spielmacher der Kieler bei der Ecke zugeteilt – eigentlich. Der HSV-Verteidiger schläft dann allerdings ein wenig zu lange, Lee löst sich und bringt den Kopfball-Aufsetzer hinter Sven Ulreich unter. Viel machen konnte der HSV-Keeper da nicht mehr.

8. Min …da steht Jae-Sung Lee frei und köpft den Ball an Sven Ulreich vorbei ins Tor! Tor für Holstein Kiel!

7. Min Im Gegenzug holt Kiel die erste Ecke heraus. Die wird von Jannik Dehm getreten, rutscht durch den Strafraum… 

6. Min Heyer hat ein gutes Auge für Vagnoman, der sich links offensiv in Stellung bringt. Die direkte Ablage landet bei Simon Terodde, der den Ball aber nicht kontrollieren kann. Abstoß.

4. Min Starkes Solo von Josha Vagnoman, der auf der linken Seite viel Platz bekommt, am Strafraum in die Mitte ziehen kann und sogar in gute Schussposition kommt. Doch Vagnoman trifft den Ball nicht richtig und befördert das Spielgerät weit am Kieler Kasten vorbei.

2. Min Der HSV bekommt den ersten Freistoß, in der Nähe des eigenen Strafraums. Kiels Lee störte früh gegen Heyer.

1. Min Es geht los! Der Ball rollt im Volkspark, Kiel stößt an.

Anpfiff!

– Ole Werner hat sein Team nach dem 3:0-Pokalerfolg in Essen am vergangenen Mittwoch auf drei Positionen verändert. Johannes Van den Bergh, Niklas Hauptmann und Fabian Reese starten gegen den HSV. Die Ex-Rothose Finn Porath sitzt zunächst auf der Bank. Mikkel Kirkeskov und Alexander Mühling fehlen gleich komplett im Kader.

– Holstein Kiel startet mit dieser Elf: Gelios – Dehm, Lorenz, Wahl, Van den Bergh – Meffert – Hauptmann, Lee – Bartels, Reese – Serra.

– Nach dem 0:1 im Stadtderby wechselt Daniel Thioune auf zwei Positionen. Jan Gyamerah ersetzt den rot-gesperrten Tim Leibold, Aaron Hunt rückt für Gideon Jung in die Startelf. Moritz Heyer beginnt dafür in der Innenverteidigung. Als Kapitän führt David Kinsombi den HSV heute Abend auf den Platz.

– Und das ist die Mannschaftsaufstellung des HSV: Ulreich – Vagnoman, Heyer, Ambrosius, Gyamerah – Kinsombi – Dudziak, Hunt – Jatta, Terodde, Kittel.

– Daniel Thioune hat einen klaren Plan für das Topspiel gegen Kiel. Drei Punkte sollen her. „Natürlich wollen wir den Abstand wieder verringern. Wir sind Fußballer und wollen Kiel schlagen“, kündigte der HSV-Trainer auf der Pressekonferenz an.

– Aktuell liegt Holstein Kiel drei Punkte und zwei Plätze vor dem HSV. Sieht sich KSV-Trainer Ole Werner jetzt als Favorit? „Wir brauchen eine sehr gute Leistung, um gegen einen Konkurrenten drei Punkte auf das Konto zu bekommen“, sagte Werner vor dem Spiel. Von einem für den Aufstiegskampf vorentscheidenden Abend will der 32-Jährige nichts wissen: „Alles andere spielt elf Runden vor Schluss keine Rolle.“

– Bei Simon Terodde herrscht derzeit leichte Ladehemmung. Seit dem 3:3 bei Erzgebirge Aue Anfang Februar wartet der 33-Jährige auf sein nächstes Tor. Damit es gegen Kiel wieder ordentlich flutscht, hat Daniel Thioune seinem Top-Torjäger in der letzten Trainingswoche Extra-Schichten verordnet.

– Heute Abend trägt Jae-Sung Lee noch die Farben Holstein Kiels – doch das könnte sich bald ändern. Der Südkoreaner ist im Sommer ablösefrei zu haben, soll beim HSV ganz oben auf der Einkaufsliste stehen. Das würde aber nur klappen, wenn die Rothosen den Aufstieg packen.

– Unter Tobias Reichel hat der HSV eine ausgeglichene Bilanz. 2018/19 pfiff Reichel das 2:1 der Hamburger in Ingolstadt am 15. Spieltag, 2019/20 das 4:0 gegen Aue am 7. Spieltag. Später in der Saison verlor der HSV noch mit 1:2 in Osnabrück (15. Spieltag). In dieser Saison leitete der Stuttgarter das HSV-Heimspiel gegen Bochum (1:3, 8. Spieltag).

– Als Schiedsrichter schickt der DFB Tobias Reichel in den Volkspark. Asmir Osmanagic und Tobias Endriß assistieren dem 35-Jährigen an den Seitenlinien. Franz Bokop ist als vierter Offizieller im Einsatz. Sascha Stegemann und Justus Zorn sind als Video-Assistenten angesetzt.

– Im Hinspiel hätte sich das beinahe geändert. Mo Heyer brachte den HSV in Kiel nach 43 Minuten in Führung. Nach 88 Minuten brachte Kiel-Coach Ole Werner dann Joshua Mees – und der Joker stach. Drei Minuten später traf der 24-Jährige zum 1:1-Endstand.

– In den bisherigen fünf Zweitliga-Spielen gelang dem HSV noch kein Sieg gegen Kiel. Zu drei Unentschieden gesellen sich zwei Siege des Nord-Konkurrenten aus Schleswig-Holstein.

– Die Tabellenführung ist der HSV vorerst los. Bochum siegte am Samstag mit 2:1 in Fürth und liegt aktuell sechs Punkte vor den Rothosen. Das Höchste der Gefühle wäre nach diesem Spieltag Platz zwei – dafür muss allerdings ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Kiel her.

– Moin und Herzlich willkommen zum MOPO-Liveticker! Der HSV empfängt heute Abend Holstein Kiel im Volkspark. Anpfiff ist um 20.30 Uhr.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp