Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden

Groß, sportlich, schlank?: Was sich Frauen wirklich von einem Mann wünschen

Neuer Inhalt

In den meisten Köpfen existiert die Vorstellung vom perfekten Partner.

Foto:

Getty Images/Westend61

Kommen wir gleich auf den Punkt: So verschieden sind die Hoffnungen, Wünsche und Bedürfnisse von Frauen und Männern nicht, wenn man aufs Wesentliche blickt.

Alle wünschen sich einen Partner, dem sie vertrauen können. Vertrauen hat viele Gesichter. Sich fallen lassen und aufgefangen werden. Sich gehen lassen und dafür nicht verurteilt werden. Schlecht drauf zu sein und verstanden zu werden. Keine Lust zu haben und nicht betrogen zu werden. Allein sein zu wollen, ohne allein gelassen zu werden. Alt zu werden, ohne gegen etwas Jüngeres ersetzt zu werden. Vertrauen ist einfach alles.

Neuer Inhalt

Wer liebt, muss auch vertrauen können.

Foto:

Getty Images/Westend61

Und so ist nicht verblüffend, dass alle Wünsche an einen Partner letztlich Verhaltensweisen sind, die Sicherheit versprechen. Der Gentleman, der aufmerksam und großzügig ist, wirkt durch seine Taten verbindlich und verlässlich. Der Kontakt, der eine Textnachricht nach wenigen Minuten beantwortet, wirkt interessiert und bemüht. Der Partner, der überrascht mit einem kleinen Geschenk, von dem seine Partnerin vergangene Woche gesagt hat, sie würde sich darüber freuen, zeigt Achtsamkeit. Das gilt auch für die großen und kleinen Versprechen. „Ich mache das am Wochenende!“ ist entweder eine verbindliche Ansage oder Wischiwaschi.

Liebe ohne Vertrauen ist wertlos

Viele Frauen verzweifeln an der Unverbindlichkeit von Männern, die ihre Freiheit genießen wollen. Das verunsichert sie. „Bin ich wirklich seine Prioriät Eins?“ Es ist nicht das Motorrad, das Kite-Surfen oder das Bergsteigen, das ihnen Angst macht. Frauen finden es durchaus schick, wenn der Mann mutig ist und selbstbewusst genug, sein Ding durchzuziehen. „Aber denkt er dabei auch an mich? Kann ich seinem Verantwortungsgefühl vertrauen? Geht er Risiken mit Augenmaß ein? Oder verliert er sich in seinem Wunsch nach Selbsterfüllung?“

Männer und Frauen suchen nach den gleichen Grundvoraussetzungen

Liebe ohne Vertrauen ist wertlos. Das macht es so wichtig, mutig zu sein, Wünsche und Hoffnungen und ebenso Ängste und Befürchtungen formulieren zu können. Nur in einer Atmosphäre des Vertrauens ist es möglich, nicht verletzt zu werden. Dann kann man sich öffnen, Liebe geben und annehmen.

Neuer Inhalt

Eine Partnerschaft funktioniert nur als Team.

Foto:

Getty Images/Westend61

Egal von welcher Seite man es betrachtet: Ohne Vertrauen sind Partner kein Paar, sondern Einzelkämpfer. Falls es eine Liste gibt, mit den Attributen des Traumpartners: Wenn alles gestrichen wird, was nicht wirklich wichtig ist, bleibt am Ende: Vertrauen. Und das gilt für Frauen und für Männer. Bei der Partnersuche und in der Beziehung.