•  Topmodel Heidi Klum schwört auf günstige Beauty-Produkte.
  • Foto: picture alliance/dpa

Ungewöhnlich und günstig dazu: Auf diese Beauty-Produkte schwört Heidi Klum

Köln –

Heidi Klum gehört nicht nur zu den bekanntesten Supermodels dieser Welt, sondern ist auch Chefin und Jurorin der bekannten Fernsehsendung „Germany’s Next Topmodel“. Ab und an gewährt die 47-Jährige ihren acht Millionen Fans auch Einblicke in Ihr Privatleben. So hat sie im Jahr 2018 gegenüber „Hello Giggles“ verraten, welche Produkte sie in Ihrem Alltag anwendet.

„Ich nutze das Baby-Shampoo vo Johnson & Johnson“, plauderte Heidi seinerzet bei einm Event in England aus.

Heidi Klum setzt auf Baby-Shampoo

Die GNTM-Jurorin benutzt tagtäglich Baby-Shampoo für ihr Gesicht, da ihr andere Pflegeprodukte zu harsch sein. Dabei hätten die meisten Fans wohl erwartet, dass Heid Klum auf  eine überteuerte Gesichtscreme oder ähnliches setzt. Von wegen.

Baby-Shampoos kann man in jedem Drogeriemarkt schon ab vier Euro ergattern.

Zugegeben, im ersten Moment klingt es vielleicht ein wenig befremdlich, Baby-Shampoo fürs Gesicht zu benutzen, aber Baby-Produkte bestehen meistens aus neutralen Ölen und sind frei von Silikonen. Die Shampoos sind fettreicher und intensivieren sogar die Pflege Ihrer Haut. Besonders für empfindliche Haut oder Kopfhaut sind Baby-Produkte durchaus empfehlenswert.

Ein weiteres Produkt, das in Heidi Klums Beauty-Routine Anwendung findet ist der Buttermilch-Moisturizer von Mario Badescu. Den Moisturizer massiert das Model laut „Hello Giggles“ nach dem Baby-Shampoo sanft in ihr Gesicht ein. Die Model-Mama vertrage keine anderen Pflegeprodukte, da sie davon Pickel bekommen würde. Aber was ist das Besondere an diesem Moisturizer? Laut den Angaben des Herstellers besitzt die Creme pflegende und vitalisierende Eigenschaften. Außerdem werde bei der Herstellung komplett auf Silikone, Alkohol und Mikroplastik verzichtet. Zudem ließen sich sogar kleine Fältchen reduzieren.

Es zeigt sich also, dass selbst bekannte Topmodels nicht zwingend zu teuren Pflegeprodukten greifen müssen, um die Haut rein und gepflegt zu halten. Es sind auch die kleinsten und einfachsten Dinge, die Wunder bewirken. 

*Hinweis der DuMont-Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere mit (*) gekennzeichneten Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf eine Provision vom betreffenden Online-Shop, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp