Wandern Balearen
Wandern Balearen
  • Ibiza ist nicht nur eine Partyinsel, sondern eignet sich auch gut für einen Wanderurlaub.
  • Foto: José Porras/Fundación de Promoción Turística de Ibiza/dpa-tmn

Wandern auf den Balearen: Immer an der Küste entlang

Die Wandersaison in Nordeuropa geht zu Ende, auf den Balearen hingegen ist jetzt die beste Zeit für Wandertouren. Für Tagesausflüge oder mehrtägige Hiking-Trips eignen sich die beliebten Küstenwege. Die Initiative Illes Balears Sostenibles unterstützt den Ausbau der Wege und den nachhaltigen Tourismus auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera.

Neun Etappen auf Mallorca

Der GR 221, als „Ruta de Piedra en Seco“ (die Route der Trockensteinmauer) ist die bekannteste Wanderroute auf Mallorca. Der europäische Fernwanderweg entlang alter, restaurierter Wege führt auf neun Etappen über rund 160 Kilometer durch den Gebirgszug der Serra de Tramuntana. Einsteiger und Familien wählen die einfache Wanderung von Port de Pollença zur Bucht von Vall de Bóquer. Fortgeschrittene wagen sich auf die große Runde um Valldemossa im Nordwesten nahe Sollér, wo der Aussichtspunkt Mirador de Can Costa, das Plateau des Pla des Pouet und der Gipfel des Talaia Vella Höhepunkte sind.

Auf dem Fernwanderweg GR 221 lässt sich Mallorca in neun Etappen erwandern. Manuel Meyer/dpa
Wandern Mallorca
Auf dem Fernwanderweg GR 221 lässt sich Mallorca in neun Etappen erwandern.

Rund um Menorca

Fischerdörfer, Wälder und an Fjorde erinnernde Küstengebiete – das landschaftlich abwechslungsreiche Menorca ist bei Wanderern ein beliebtes Ziel. Die populärste Wanderroute, der Weg der Pferde – der Camí de Cavalls – umrundet auf über 185 Kilometer die Insel. Die Teiletappe der Südküste vom Badeort Son Bou zum Traumstrand in Cala en Porter ist eine beliebte Strecke. Eine der schönsten Touren führt von Es Grau ans Cap de Favàritx. Für Familien mit Kindern ist die leichte Wanderung von Son Parc nach Fornells zu empfehlen.

Verlaufen unmöglich: der Weg der Pferde – der Camí de Cavalls - führt immer an der Küste entlang einmal um Menorca herum. Manuel Meyer/dpa
Menorca
Verlaufen unmöglich: der Weg der Pferde – der Camí de Cavalls – führt immer an der Küste entlang einmal um Menorca herum.

Küstenwege auf Ibiza und Formentera

Von Sant Josep aus geht es auf den höchsten Berg, den Sa Talaia (475 Meter). Nach dem Panoramagenuss geht es auf der anderen Bergseite abwärts Richtung Cala Tarida. Die Küstenwanderung von Port des Torrent über die Cala Bassa zur türkisfarbenen Cala Comte zeigt Ibiza von der schönsten Seite. Auf Formentera, der zweitkleinsten bewohnten Balearen-Insel, ist der alte Römerweg von Es Caló über den durch das Weingut Terramoll nach Pilar de la Mola eine lohnenswerte Tour.

Eine der schönsten Wanderungen auf Ibiza führt an der Küste entlang zur Cala Comte. Jaume Capellà/hfr
Ibiza Cala Comte
Eine der schönsten Wanderungen auf Ibiza führt an der Küste entlang zur Cala Comte.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp