Dänemark hat die temporären Grenzkontrollen in Richtung Deutschland verlängert.
  • Dänemark hat die temporären Grenzkontrollen in Richtung Deutschland verlängert.
  • Foto: imago/Christian Spicker

Urlaub trotz Corona: Kann ich über Weihnachten und Silvester nach Dänemark fahren?

Weihnachten und Silvester in Dänemark verbringen? Für Schleswig-Holsteiner kein Problem. Während der Rest Deutschlands von Dänemark seit dem 29. Oktober 2020 als Corona-Hochrisikoland (rot) eingestuft und Einreisen zu rein touristischen Zwecken verboten wurden, ist Schleswig-Holstein dank seiner niedrigen Inzidenz nicht betroffen. Für die Nordlichter wurden deswegen besondere Einreisemaßnahmen getroffen. 

Wer als Schleswig-Holsteiner die Weihnachtszeit oder Silvester in Dänemark verbringen möchte, muss sich an ein Einreise-Protokoll halten – angefangen damit, sich vorab einen Termin für einen Corona-Schnelltest auf der dänisch-deutschen Homepage des privaten Feuerwehr- und Rettungsdienstleisters „Falck“, zu besorgen. 

Corona: Urlaub in Dänemark nur für Schleswig-Holsteiner

Ist das getan, kann die Reise losgehen. Wie der NDR berichtet, steht am Einkaufscenter Scandinavian Park in Handewitt – nahe der A7 kurz vor der Grenze – ein Container von „Falck“. Zwischen Tankstelle und Einkaufszentrum sei dieser aufgebaut. Nach Angaben des Dänischen Generalkonsulats in Flensburg, können Schleswig-Holsteiner dort einen Corona-Schnelltest machen.

Corona-Test: Testergebnis bereits nach 15 Minuten 

Die Termine für die Tests werden im Fünf-Minuten-Takt vergeben. Nach dem Ausfüllen des Terminformulars, bei dem man Tag und Uhrzeit frei wählen kann, müssen abschließend noch 40 Euro gezahlt werden. Jetzt können sich die Urlauber auf den Weg zum Testzentrum an der Grenze machen. Ist das Ergebnis, welches bereits nach 15 Minuten vorliegen soll, negativ, darf in das Nachbarland eingereist werden. Die Sensitivität des Schnelltests mit Nasenabstrich soll bei mehr als 93 Prozent liegen.

Dabei sollte jedoch nicht vergessen werden, dass auch Dänemark als Risikogebiet gilt.

Corona-Regeln für Dänemark-Rückkehrer

Bei der Rückreise müssen sich die Rückkehrer in Schleswig-Holstein melden, sich testen lassen und in Quarantäne gehen. Fällt das Testergebnis negativ aus, kann sich die Quarantäne um fünf Tage verkürzen.

Das könnte Sie auch interessieren: Die wenigsten Corona-Fälle! Darum steht Schleswig-Holstein so gut da

Nach „entspannt in den Urlaub fahren“, klingt das alles nicht. Wie viele Schleswig-Holsteiner diese Möglichkeit dennoch in Anspruch nehmen, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. (mp/cnz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp