• Gerade im Urlaub fragt man sich oft, ob die Haustür abgeschlossen ist (Symbolfoto)
  • Foto: picture alliance/dpa

Tür abgeschlossen?: Mit einfachem Trick gehen Sie auf Nummer sicher

Köln –

Wer kennt es nicht? Man sitzt an der Arbeit, im Auto, im Flugzeug oder in der Bahn und plötzlich fragt man sich: Habe ich die Haustür wirklich abgeschlossen?

Mit diesem Trick stellen Sie sich diese Frage demnächst nicht mehr!

Tür abschließen ist zu gewöhnlich

Die Haustür abschließen – Das machen wir jeden Tag mehrere Male. Es ist schon so gewöhnlich, dass wir uns im Nachhinein manchmal gar nicht mehr sicher sind, ob wir die Tür überhaupt zugeschlossen haben. Und nicht nur in der Urlaubszeit kommen solche Fragen oft auf.

Ungewöhnliche Aktionen sind schwerer zu vergessen

Doch, damit man sich sicher sein kann, sollte man während man die Tür abschließt etwas Ungewöhnliches tun. Was ist eigentlich ganz egal. Ob man extra etwas fallen lässt, laut aufschreit oder einige Male an die Hauswand klopft – Hauptsache ungewöhnlich. Denn im Nachhinein können wir uns an diese Aktion bewusster erinnern und wissen automatisch auch: Die Tür ist abgeschlossen.

Und dann kann man den Tag (oder den Urlaub) ganz entspannt angehen – ohne lästige Sorgen um die Haustür. (mu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp