x
x
x
Szene aus dem Stück „Sandwiches“
  • In dem Stück „Sandwiches“ kommen Mittel-Geschwister jeden Alters zu Wort.
  • Foto: Sinje Hasheider

Junges Schauspielhaus: Stück über Geschwister-Liebe/-Hiebe

Vom Großen gibt’s auf den Deckel, und die Kleine klammert und nervt. Das Sandwichkind hat es nicht leicht, weil es eine undefinierte Rolle im Geschwisterverhältnis einnimmt: Weder sitzt es an der Spitze der Rangordnung, noch ist es das süße, vermeintlich unschuldige Nesthäkchen. Im Jungen Schauspielhaus wird in dem Stück „Sandwiches“ (ab zehn Jahren) Tacheles geredet, und zwar von jungen und alten Mittel-Geschwistern.

Dabei erzählen die Akteure, wie es bei ihnen ist – oder früher war. Haben sie ähnliche Erfahrungen gesammelt? Mit wem verstehen sie sich besser: mit den stärkeren Rivalen oben oder dem hilfsbedürftigen Kleingemüse? Auf der Barmbeker Bühne wird es dabei manchmal nachdenklich, oft sehr lustig und immer absolut menschlich. Vielleicht würde es dem ein oder anderen Brüder- und Schwesterngespann ganz guttun, gemeinsam eine Vorstellung zu besuchen. Auf gute geschwisterliche Nachbarschaft! (kam)

Junges Schauspielhaus: 25.-27.6., 18 Uhr, 5 Euro, Tel. (040) 248713

MOPO
Plan7 WochenMOPO 21. Juni2024

Dieser Tipp kommt aus Plan7, der Kultur- und Veranstaltungsbeilage in der neuen WochenMOPO (jeden Freitag neu am Kiosk, hier im günstigen Kennenlern-Abo). Plan7 – das sind 28 Seiten voll mit Kultur und Inspiration für Ihre Freizeit: Kultur-Tipps für jeden Tag der Woche, Tipps für Gastro-Fans und für Hamburg- und Umland-Entdecker. Dazu gibt’s Interviews und Verlosungen für Konzerte, Lesungen, Shows und mehr.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp