Wacken Open Air: Gute Nachrichten, aber auch eine schlechte