x
x
x
Am Donnerstagabend waren Tool in der Barclays Arena und es war ein Fest.
  • Am Donnerstagabend waren Tool in der Barclays Arena und es war ein Fest, sagt unser Kritiker.
  • Foto: jmsphoto.de

paidTool in Hamburg: Orgasmus für Rhythmus-Nerds

Wichtige Fußballspiele und Tool-Konzerte schaue ich nur mit ausgewählten Menschen. Es braucht den nötigen Ernst. Stehvermögen. Und vor allem das fein austarierte Maß an Kauzigkeit. Die kalifornischen Metal-Nerds veröffentlichen Alben im Abstand von Dekaden, verhindern jedes Tanzen durch mathematisch konstruierte Besserwisser-Beats, nehmen neuerdings 140 Euro für ein Konzert-Ticket – und ich bin ihnen hoffnungslos verfallen. Am Donnerstagabend waren sie in der Barclays Arena und es war ein Fest.

Alles auf und um die Bühne rot und lila und 3D. Lava, Blut, Apfelmännchen. Kennen Sie das? Die Mandelbrot-Menge? „Die Menge der komplexen Zahlen c“, laut Wikipedia, und, ganz ehrlich, ich bin da raus, und verstehe das nicht. Aber ich weiß, dass schon in der PC-Frühphase Computer daraus allerhand bunte Formen errechnen konnten, für die sich auch Mathematik-scheue Kiffer erwärmen konnten.