Viel Energie, viel Wut und eine Legende: Tag drei des Reeperbahn-Festivals