x
x
x
Slipknot-Frontmann Corey Taylor sieht ungefähr so freundlich aus wie der Clown aus „Es“ – in Wirklichkeit aber bedankt er sich sogar artig bei den Fans für ihr Erscheinen
  • Slipknot-Frontmann Corey Taylor sieht ungefähr so freundlich aus wie der Clown aus „Es“ – in Wirklichkeit aber bedankt er sich sogar artig bei den Fans für ihr Erscheinen
  • Foto: Fabian Lippke

paidSlipknot in Hamburg: Clowns und Helden – und blutende Ohren

Am Anfang laufen Blondie und Bowie – dann bricht das Inferno aus. Slipknot zerlegten am Dienstagabend die ausverkaufte Barclays Arena im routinierten Zusammenspiel aus erbarmungslos tackernder Double-Bassdrum, Computerspiel-Ästhetik und Feuer-Kaskaden. Papa trinkt dazu Bier und Sohnemann filmt. Die Metal-Berserker sind im 28. Jahr ihres Bestehens familientauglich geworden. Ob einem nicht doch Blut aus den Ohren läuft, das muss man am Ende aber trotzdem vorsichtshalber kontrollieren.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp