x
x
x
Mit 66 ist noch lange nicht Schluss: Alt-Punker Billy Idol rockt noch immer. (Archivbild)
  • Mit 66 ist noch lange nicht Schluss: Alt-Punker Billy Idol rockt noch immer. (Archivbild)
  • Foto: dpa/AP | Bruna Prado

paidBilly Idol in Hamburg: Eine Rampensau im besten Sinne

„White Wedding“, „Rebel Yell“, „Eyes Without A Face“ – das sind nur einige der großen Hits, mit denen Billy Idol einst den Rock-Olymp bestieg. Mittlerweile ist der Brite 66 Jahre alt, gehört aber noch lange nicht zum alten Eisen. Davon konnten sich die Fans in der Hamburger Barclays Arena selbst überzeugen – für die Hansestadt hatte er ein Extralob parat.

Einigen Künstlern eilt ja der Ruf voraus, live besonders gut zu sein. Der Name der blonden Punkrock-Ikone Billy Idol stünde auf dieser Liste, und zwar in besonders großen Buchstaben. Auch, weil man ihn dahingehend gern so akut unterschätzt. Jedes Mal wieder ist man überrascht, was für eine großartige Bühnensau der Mann aus Los Angeles doch ist. Nach dem Eröffnungskracher „Dancing With Myself“ ist am Donnerstagabend auch seine wunderbar kehlig-tiefe Stimme voll da und entzückt wie eh und je. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp