Zwei Feuerkünstler knien auf dem Boden mit mehreren Fackeln
  • „Winterspektakel“: Heißer Job! Hier wird mit Feuer gewirbelt.
  • Foto: Winterspektakel Hamburg

„Winterspektakel“: Hamburgs heißer Weihnachtszirkus ist zurück!

Juhu, die Adventszeit beginnt bald und mit ihr steigt die Lust auf gebrannte Mandeln und Punsch, bunt beleuchteten Jahrmarktzauber und – auch das macht in der kalten, dunklen Jahreszeit gleich doppelt Spaß – Zirkustreiben und Akrobatik-Shows. Eine geballte Ladung all dessen gibt es beim „Winterspektakel“ auf der Trabrennbahn in Bahrenfeld.

Bereits 2019 lockte der Wintertrubel Tausende in die Kuppel und die großen Zelte, wo die Besucher über Kunstschnee und an schneebedeckten Tannen vorbei über den Food Court bummelten, Köstlichkeiten genossen, Kindern beim Karussellfahren zuschauten und im Zirkuszelt über die Akrobaten staunten.

„Winterspektakel“ startet am 4. Dezember

Nach pandemiebedingter Abstinenz geht es dieses Jahr ab dem 4. Dezember wieder rund auf der Trabrennbahn! Noch größer und schöner wird es mit einer engeren Verzahnung der Elemente Jahrmarkt, Food Court und Show auf den rund 6000 Quadratmetern.

Winterspektakel Hamburg Hoch hinaus geht’s für kleine und große Besucher auf den Schiffschaukeln auf dem Indoor-Jahrmarkt.
Zwei große Schiffsschaukeln in Bewegung in einem Zirkuszelt
Hoch hinaus geht’s für kleine und große Besucher auf den Schiffschaukeln auf dem Indoor-Jahrmarkt.

So werden etwa die Artisten, die in der Zirkusshow auftreten, auch vorher und hinterher auf dem Jahrmarkt unterwegs sein und kleine Kunststücke als Appetithappen darbieten. „Ich freue mich darauf, dass wir wieder unbeschwert Künstler und Artisten aus aller Welt zusammenbringen können“, sagt Winterspektakel-Direktorin Hannah Kliewer.


MOPO-Super-Deal — exklusiv für MOPO-Leser:innen

MOPO-Tag: Welcome Drink, Rodelbahn, Kettenkarussell, Bobbahn, Mini-Riesenrad, Street Art Show, Pommes, Popcorn, Getränk: 39/28 Euro

MOPO-Abend: Welcome Drink, Kettenkarussell, Schießbude, Flammkuchen, Wein, Lebkuchen, Street Art Show: 51 Euro

4.12.-8.1., ab 20 Euro, weitere Infos und Tickets hier


Doch nicht nur aus aller Welt – die Künstler:innen kommen aus Frankreich, Schweden, Argentinien, Mexiko und Deutschland –, sondern auch aus allen möglichen Bereichen wartet etwas auf die Zuschauer: Breakdance und Urban Street Dance, Slackline- und Trampolinakrobatik, Laser-, Skateboard-, BMX- und Breakballshows, dazu noch Comedy und klassische Akrobatiknummern wie Jonglieren, Luft- und Poleartistik.

Winterspektakel Hamburg Im Food Court wird fürs leibliche Wohl gesorgt.
Ein Mann reicht einer Frau ein Brett mit Flammkuchen
Im Food Court wird fürs leibliche Wohl gesorgt.

Diese Verschmelzung von Tradition und Moderne findet sich auch auf dem Jahrmarkt wieder. Ein bunt beleuchtetes Kettenkarussell, Autoscooter, Schiffsschaukel und ein Mini-Riesenrad lassen nicht nur Kinderherzen höherschlagen. Noch eine Neuerung dieses Jahr ist, dass die Abendveranstaltungen „erwachsener“ werden sollen. Während tagsüber noch Kinderschminken und Entenangeln angeboten werden, kommt abends ein DJ und sorgt für Clubfeeling im Winterwunderland.

Abends gibt’s im Kuppelzelt Musik von einem DJ

Ein Ticket ermöglicht den Zutritt zum Gelände und zur Show, Speisen und Getränke sind nicht inklusive. Auf der Internetseite können Sparfüchse bei der Buchung verschiedene Pakete wie das „Glühweinpaket“ (sechs Glühwein und Lebkuchen) oder das „Wintergedeck“ (Glühwein, Suppe, Kaiserschmarrn) hinzufügen.

„Winterspektakel“: 4.12.-8.1., Kuppel Hamburg auf der Trabrennbahn Bahrenfeld, Luruper Chaussee 30, ab 20 Euro

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp