x
x
x
Bibiana Beglau steht mit halbnacktem Oberkörper vorne, hinter ihr viele nackte Männer, deren Hinterteile man sieht - auf dem Rücken Buchstaben in Rot
  • „Maria Stuart“ - eine Produktion des Burgtheaters Wien - ist am 14. und 15. Mai auf Kampnagel zu sehen. In einer der Hauptrollen: Bibiana Beglau
  • Foto: Matthias Horn

Hamburger Theater-Festival mit vielen Stars: Jetzt gibt’s Tickets!

Schauspielstars wie Birgit Minichmayr, Bibiana Beglau, Jens Harzer, Nina Hoss, Ulrich Matthes und Tobias Moretti sind in diesem Jahr beim Hamburger Theater-Festival zu erleben. Vom 29. April bis zum 4. Juni präsentiere das private Festival auf verschiedenen Bühnen bemerkenswerte Theaterinszenierungen aus dem deutschsprachigen Raum. Montag um 12 Uhr startet der Vorverkauf!

Eröffnet wird es am 29. April mit einem Gastspiel des Berliner Ensembles im St. Pauli-Theater: „Der Diener zweier Herren“ nach Carlo Goldoni, Regie führt Antú Romero Nunes, auf der Bühne stehen unter anderen Constanze Becker und Stefanie Reinsperger. Das Schauspiel Köln ist vertreten mit „Vögel“ von Wajdi Muawad (Regie: Stefan Bachmann). Das Burgtheater Wien zeigt „Maria Stuart“ von Friedrich Schiller (Regie: Martin Kušej), unter anderen mit Birgit Minichmayr und Bibiana Beglau.

„Der Diener zweier Herren“ - eine Produktion des Berliner Ensembles - gibt's am 29. und 30. April im St. Pauli-Theater. JR Berliner Ensemble
Eine Person geht einer anderen Person an die Gurgel
„Der Diener zweier Herren“ – eine Produktion des Berliner Ensembles – gibt’s am 29. und 30. April im St. Pauli-Theater.

Das Schauspielhaus Bochum präsentiert „Iwanow“ von Anton Tschechow (Regie: Johan Simons), unter anderen mit Jens Harzer. Ulrich Matthes und Judith Hofmann stehen bei „Der Menschenfeind“ vom Deutschen Theater Berlin auf der Bühne (Regie: Anne Lenk).

Zum Abschluss am 3. und 4. Juni zeigt das Burgtheater Wien das Stück „Geschlossene Gesellschaft“ von Jean-Paul Sartre (Regie: Martin Kušej), unter anderen mit Dörte Lyssewski, Regina Fritsch und Tobias Moretti.


„MOPOP – Der Kultur-Newsletter“ bringt Ihnen jeden Donnerstag gute Nachrichten frei Haus. Ob auf, vor und hinter den Bühnen – wir sind für Sie dabei und sprechen mit den spannendsten Menschen. Dazu gibt’s Tipps zu Veranstaltungen und Neuerscheinungen und vieles mehr. Wir freuen uns auf Sie! Hier klicken und anmelden.


Das Festival wird auch in diesem Jahr durch Spenden, Sponsorengelder und Einnahmen aus dem Kartenverkauf finanziert. Tickets gibt’s ab diesem Montag, 12 Uhr, hier. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp