Er wirft mit einem Holzbrett Baguettescheiben in die Luft, sie schaut bang zu
Er wirft mit einem Holzbrett Baguettescheiben in die Luft, sie schaut bang zu
  • Er (Krystian Martinek) lässt die Baguettescheiben fliegen, sie (Michaela May) „darf“ sie aufpicken.
  • Foto: Alvise Predieri

„Der Sittich“: Zwei TV-Stars glänzen in Boulevardspaß

Nach 30 gemeinsamen Jahren lebt das gut situierte Paar in der französischen Boulevardkomödie „Der Sittich“ (von Audrey Schebat) nur noch nebeneinander her. Ist die Liebe noch zu retten? Das klären – vom Publikum in der Komödie Winterhuder Fährhaus viel belacht und beklatscht – die Fernsehstars Michaela May und Krystian Martinek als „sie“ und „er“ im amüsant-ironischen Schlagabtausch.

Dass dabei schon mal Baguettescheiben vom festlich gedeckten Tisch des „Herrn“ fliegen, die sie dann vom Boden „aufpicken darf“: ein treffendes Bild für den Beziehungs-Missstand, der sich nach und nach enthüllt (Regie: Bernd Schadewald).

TV-Stars Michaela May und Krystian Martinek

Auslöser des Streits sind die zum Abendessen erwarteten Freunde Catherine und David. Zwar sagt er die Einladung per Handy ab, dennoch bleiben die Probleme der abwesenden Gäste das Gesprächsthema, an dem sich das eigene Ehe-Dilemma entzündet. Mit Vergnügen verfolgt das Publikum, wie sich im Meinungsstreit der beiden das Blatt wendet.

Herrlich: Krystian Martinek, der erst als überheblicher Macho Volldampf gibt, dann aber Federn lassen muss, bis er die Welt nicht mehr versteht. Glatt entgangen ist dem Kerl in seinem Überlegenheitsgefühl nämlich, wie geschickt „sie“ die Chance nutzt, endlich reinen Tisch zu machen. Plötzlich geht es um seine Seitensprünge, um Sex und die Gestaltung der Zukunft. Großartig auch Michaela May: Souverän spielt sie die sich nach emotionaler Zuwendung und einer Partnerschaft auf Augenhöhe sehnende Frau – die schließlich klug und selbstbewusst ihr Leben umkrempelt.

„Der Sittich“ an der Komödie Winterhuder Fährhaus

Am Ende des gelungenen Premierenabends großer Applaus für das Schauspieler-Duo, das in „Der Sittich“ einen Nerv der Zeit trifft.

Komödie Winterhuder Fährhaus: bis 26.2., div. Zeiten, 25-43 Euro, Tel. 48 06 80 80

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp