Heike Kleen
Heike Kleen
  • Heute spricht Lars Meier mit der Autorin Eva Häberle.
  • Foto: Eva Haeberle

Was macht eine gute Feministin im Jahr 2021 aus, Frau Kleen?

Heike Kleen ist Buchautorin. Ihr Werk heißt „Geständnisse einer Teilzeitfeministin“. Feministin in Teilzeit? Geht das? Und wenn ja, wie denn eigentlich das?

In „Wie ist die Lage?“ erklärt Heike Kleen, was sie mit Teilzeitfeminismus meint und wie ihre Meinung zum Thema Gleichberechtigung ist. Sie erzählt, um welche Themen es in ihrem Buch geht und warum Feminismus für sie auch bedeutet, nicht über andere Frauen zu lästern.

Natürlich darf auch die Top3 nicht fehlen. Hier verrät Heike Kleen, die mittlerweile auf dem Land wohnt, welche „ihre“ Plätze für Pflichtbesuche sind, wenn sie mal wieder in Hamburg ist.

Folge 355 (Sonntag, 21.11.) mit Heike Kleen

Im Podcast „Wie ist die Lage?“ spüren wir seit mehr als einem Jahr tagesaktuellen Fragen nach. Dafür spricht Gute-Leude-Chef Lars Meier fast jeden Tag mit einer interessanten Hamburger Persönlichkeit: Macher:innen, Musiker:innen, Models und Politiker:innen, genauso wie Sportler:innen, Freiberufler:innen und Helfer:innen – sie alle kommen eine Viertelstunde im Podcast zu Wort. Wir möchten von ihnen wissen, wie Hamburg denkt und was die Menschen in der Hansestadt bewegt.