x
x
x
Sonja Lattwesen
  • Heute spricht Lars Meier mit Sonja Lattwesen
  • Foto: Neele Jacobi / Grüne Bürgerschaftsfraktion Hamburg

Sonja Lattwesen: „In Wilhelmsburg ist der Deich immer ein großes Thema“

Die Sprecherin für Stadtentwicklung und Katastrophenschutz der Grünen-Bürgerschaftsfraktion über ihr Fachgebiet und den Spagat zwischen ihrem Beruf und ihrer Leidenschaft für Musik.

Sonja Lattwesen führt neben ihrer Tätigkeit als Sprecherin für Stadtentwicklung und Katastrophenschutz der Grünen-Bürgerschaftsfraktion auch ein kleines Plattenlabel. Im (fast) täglichen Podcast „Wie ist die Lage?“ gibt sie Einblicke in beide Tätigkeiten. Sie beschreibt, auf welche Katastrophen sich Hamburg abseits von Hochwasser vorbereiten muss und welche Tätigkeiten sie als Musikmanagerin alltäglich ausführt. Außerdem spricht sie darüber, wie sie als Anwohnerin die Gentrifizierung von Wilhelmsburg erlebt hat. 

Die ganze Folge gibt es hier zum Nachhören. In der Rubrik „Nice oder Scheiß“ lobt Sonja Lattwesen den Verein Westwind Hamburg e. V., der Geflüchteten Zugang zu Fahrrädern verschafft.

Folge 687 (Dienstag, 31.10.) mit Sonja Lattwesen

„Wie ist die Lage?“, unser fast täglicher Podcast, spürt tagesaktuellen Fragen nach. Seit 2020 kommen prominente Lenker und unbekannte Denker knapp 15 Minuten zu Wort. Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. Lars Meier, Chef der Kommunikationsagentur Gute Leude Fabrik, ruft fast täglich Barkeeper, Bäckerinnen, Bürgermeister oder andere Leude aus Hamburg an. Den ganzen Podcast gibt’s da, wo es Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp