Kilian Riedhof
  • Heute ist der Regisseur Kilian Riedhof bei Lars Meier zu Gast.
  • Foto: Thomas Leidig

Kilian Riedhof: „Hamburg hat viele gute Geschichten aus der Vergangenheit“

Kilian Riedhof ist Regisseur. Jüngst kam sein neuer Film „Meinen Hass bekommt ihr nicht“ in die deutschen Kinos. Der Streifen hat eine wahre Begebenheit zum Thema: das Bataclan-Attentat in Paris.

Im Gespräch mit Lars Meier spricht er über seine Gefühle, wenn er den fertigen Film sieht, obwohl er ihn bereits vielfach in der Produktion gesehen hat. Riedhof erklärt, wie es dazu kam, dass er ausgerechnet dieses Thema für seinen Film wählte und wie er schließlich zustande kam. Außerdem erzählt er, welche wahren Hamburger Geschichten er verfilmen würde.

Die ganze Folge gibt es hier zum Nachhören. Darin verrät Kilian Riedhof auch seine drei Lieblingsfilme aus Hamburg.

Folge 535 (Montag, 21.11.) mit Kilian Riedhof

„Wie ist die Lage?“, unser fast täglicher Podcast, spürt tagesaktuellen Fragen nach. Seit 2020 kommen prominente Lenker und unbekannte Denker knapp 15 Minuten zu Wort. Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. Lars Meier, Chef der Kommunikationsagentur Gute Leude Fabrik, ruft fast täglich Barkeeper, Bäckerinnen, Bürgermeister oder andere Leude aus Hamburg an. Den ganzen Podcast gibt’s da, wo es Podcasts gibt.