x
x
x
Jan Schawe
  • Heute spricht Lars Meier mit dem Mutterland-Gründer Jan Schawe.
  • Foto: Christoph Morlinghaus

Jan Schawe: „Ich bin kein Gegner der Großen, aber die Kleinen kommen oft zu kurz“

Der Gründer der Feinkostmarke „Mutterland“ über seinen Berufsweg.

Jan Schawe hat nach 16 Jahren Geschäftsführung seine Feinkostmarke „Mutterland“ verkauft. Im (fast) täglichen Podcast „Wie ist die Lage?“ spricht er über das Konzept der Marke und verrät, warum es ihm wichtig ist, kleine Hersteller zu unterstützen. Außerdem erzählt er, warum er von „Mutterland“ zur Designagentur „WE LOVE DESIGN“ gewechselt ist. 

Die ganze Folge gibt es hier zum Nachhören. In der Rubrik „Nice oder Scheiß“ lobt Jan Schawe das Engagement der Obdachlosen-Tagesstätte „Alimaus“ auf St. Pauli.

Folge 715 (Sonntag, 10.12.) mit Jan Schawe

„Wie ist die Lage?“, unser fast täglicher Podcast, spürt tagesaktuellen Fragen nach. Seit 2020 kommen prominente Lenker und unbekannte Denker knapp 15 Minuten zu Wort. Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. Lars Meier, Chef der Kommunikationsagentur Gute Leude Fabrik, ruft fast täglich Barkeeper, Bäckerinnen, Bürgermeister oder andere Leude aus Hamburg an. Den ganzen Podcast gibt’s da, wo es Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp