Foto von Andreas Gsänger
Foto von Andreas Gsänger
  • Heute spricht PR-Profi Lars Meier mit Andreas Gsänger, der Betreuer in einer Behinderteneinrichtung ist.
  • Foto: Marco Kurz

Betreuer in Behinderteneinrichtung:„Für die Bewohner war es extrem“

Andreas Gsänger ist gelernter Erzieher. Nachdem er erst in einer Kindertagesstätte arbeitete, sattelte er um und wechselte in die Betreuung behinderter Menschen. Zur Zeit arbeitet er in einer Wohneinrichtung zwischen St. Pauli und dem Schanzenviertel.

In „Wie ist die Lage?“ erzählt Andreas Gsänger, was ihn in die Behindertenbetreuung getrieben hat. Er berichtet aus dem täglichen Leben in der Einrichtung und erklärt, warum die Lockdown-Zeit für Betreuer und insbesondere Bewohner extrem schwierig war.

Folge 268 (Mittwoch, 30. Juni) mit Andreas Gsänger

Im Podcast „Wie ist die Lage?“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de.

Alle Folgen finden Sie auch bei Spotify und überall, wo es Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp