John Cohen
  • Heute spricht Lars Meier mit dem Buchhändler John Cohen.
  • Foto: hfr

Hamburger Buchhändler: „Gelesen wird immer“

John Cohen ist Geschäftsführer der beliebten Buchhandlung Cohen + Dobernigg im Karoviertel und bekannt für die spannenden Lesungen, die er regelmäßig organisiert. Er ist der erste Gast nach der einwöchigen Podcast-Pause.

Im Gespräch mit Lars Meier spricht Cohen über den Stand der Dinge im Buchhandel und über den Austausch mit anderen Kulturschaffenden. Er erzählt, warum er Lesungen so wichtig findet, wen er am 21. November zur nächsten Lesung im Uebel & Gefährlich eingeladen hat und worauf sich Gäste neben der Lesung noch freuen dürfen. Außerdem erklärt er, welche Bücher gerade im Trend sind, welches Genre er für schwierig hält und welchen Status Hamburg in der Buchbranche hat.

Die ganze Folge gibt es hier zum Nachhören. Darin verrät John Cohen seine Lieblings-Karoviertler.

Folge 534 (Sonntag, 20.11.) mit John Cohen

„Wie ist die Lage?“, unser fast täglicher Podcast, spürt tagesaktuellen Fragen nach. Seit 2020 kommen prominente Lenker und unbekannte Denker knapp 15 Minuten zu Wort. Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. Lars Meier, Chef der Kommunikationsagentur Gute Leude Fabrik, ruft fast täglich Barkeeper, Bäckerinnen, Bürgermeister oder andere Leude aus Hamburg an. Den ganzen Podcast gibt’s da, wo es Podcasts gibt.