Ein Foto von Michael Werner-Boelz
Ein Foto von Michael Werner-Boelz
  • Heute spricht Lars Meier mit dem Bezirksamtsleiter von Hamburg-Nord Michael Werner-Boelz.
  • Foto: Bezirksamt Hamburg-Nord

Bezirkschef: „Hamburg-Nord ist richtig geil“

Er liebt Punkrock und hat eine Dauerkarte beim TSV 1860 München: Michael Werner-Boelz, Leiter des Bezirksamtes Hamburg-Nord. Vor 30 Jahren kam der Mann aus einer konservativ-klerikalen Familie aus einer konservativ-klerikalen Kleinstadt im Bayerisch-Schwäbischen nach Hamburg. Seit Februar 2020 leitet und lenkt er die Geschicke im Bezirk Nord.

Im „Wie ist die Lage?“-Podcast spricht Michael Werner-Boelz über seine Liebe zu den „Münchner Löwen“, dem Punk und Hamburg-Nord. Er äußert sich außerdem zu den Geschehnissen rund um den Winterhuder Kai, Hasskommentare in den sozialen Medien und zu seinen Plänen im Bezirk.

Folge 260 (Sonntag, 20. Juni) mit Michael Werner-Boelz

Im Podcast „Wie ist die Lage?“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de.

Alle Folgen finden Sie auch bei Spotify und überall, wo es Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp