• Uwe Grieger ist Hamburgs neuer Chef der Volkshochschule.
  • Foto: VHS / Gesche Jäger

„Wie ist die Lage?“: Neuer VHS-Boss: „Bildung ist wichtig für die Gesellschaft“

Uwe Grieger (56) ist neuer Chef der Volkshochschule Hamburg und erlebt die Corona-Einschränkungen für sein Institut mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Zwar sind derzeit keine Präsenzkurse möglich, dafür freut sich Grieger über beeindruckende Zahlen bei den Online-Veranstaltungen.

In unserem (fast) täglichen Podcast „Wie ist die Lage?“ erzählt Uwe Grieger von seinen ersten Wochen im Amt, erklärt, warum er den schönsten Job der Welt hat und warum Bildung so wichtig für die Gesellschaft und ihren Zusammenhalt ist.

Logo Wie ist die Lage

Lars Meier ruft (fast) täglich gute Leude an.

Foto:

hfr

Im Podcast „Wie ist die Lage“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Folge 167 (Dienstag, 02.02.) mit VHS-Chef Uwe Grieger

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de.

Alle Folgen finden Sie auch bei SpotifyLibsyn und überall, wo es gute Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp