• Heute ist Wirtschaftssenator Michael Westhagemann bei PR-Profi Lars Meier zu Gast.
  • Foto: Daniel Reinhardt / BWI

„Wie ist die Lage?“: Wirtschaftssenator: „Eigeninteressen helfen uns nicht weiter“

Mit Spannung erwartet Michael Westhagemann die Ministerpräsidentenkonferenz am 3. März. Der Wirtschaftssenator würde gerne weitere Öffnungen verkünden. Außerdem gibt er zu: mit dem Shoppen im stationären Einzelhandel fehlt auch ihm persönlich etwas.

In unserem (fast) täglichen Podcast „Wie ist die Lage?“ spricht Michael Westhagemann über das schwierige Abwägen zwischen wirtschaftlichen Interessen und der Verantwortung für die Gesundheit der Bevölkerung. Er nimmt Stellung zu den Problemen beim Auszahlen der Corona-Hilfen und erklärt, warum die Versäumnisse, die sich in der Corona-Krise offenbart haben, für Hamburg auch eine Chance sein können.

Logo Wie ist die Lage

Lars Meier ruft (fast) täglich gute Leude an.

Foto:

hfr

Im Podcast „Wie ist die Lage“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Folge 187 (Dienstag, 02.03.) mit Wirtschaftssenator Michael Westhagemann

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de.

Alle Folgen finden Sie auch bei Spotify und überall, wo es gute Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp