• Stefan Herbst sieht die Gefahr, dass zahlreiche Hamburger Schüler im Home Schooling abgehängt werden und sammelt nun Laptops für sie.
  • Foto: helden.de

„Wie ist die Lage?“: Stefan Herbst: „Schweißen und Holzhacken sind meine Meditation“

Die Überschrift zeigt es bereits: Stefan Herbst (48) ist ein außergewöhnlicher Mensch. und auch derzeit arbeitet der Chef von helden.de an einem außergewöhnlichen Projekt. Sein Unternehmen sammelt derzeit mit dem FC St. Pauli gebrauchte Laptops für Hamburger Schüler, denn Herbst möchte verhindern, dass Kinder und Jugendliche beim Home Schooling abgehängt werden, weil sie nicht über die nötige Ausrüstung verfügen.

In unserem (fast) täglichen Podcast „Wie ist die Lage?“ spricht Stefan Herbst darüber, wie er auf die Idee zu dieser Aktion kam. Er erzählt, wie die Sammlung angelaufen ist und wie Sie helfen können. Zu guter letzt erklärt er außerdem, warum ausgerechnet Schweißen und Holzhacken für ihn Meditationsersatz sind.

Logo Wie ist die Lage

Lars Meier ruft (fast) täglich gute Leude an.

Foto:

hfr

Im Podcast „Wie ist die Lage“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Folge 171 (Montag, 08.02.) mit Stefan Herbst von helden.de

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de.

Alle Folgen finden Sie auch bei SpotifyLibsyn und überall, wo es gute Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp