• Heute zu Gast in unserem (fast) täglichen Podcast: der Liedermacher Rolf Zuckowski
  • Foto: Ben Wolf

„Wie ist die Lage”: Rolf Zuckowski: „Optimismus ist Pflicht, wenn man Kinder hat”

Liedermacher Rolf Zuckowski ist wohl jedem ein Begriff. Er hat mit seinen 73 Jahren schon einige Krisen erlebt. Trotzdem ist der dreifache Vater immer Optimist geblieben – auch während der Corona-Pandemie.

In „Wie ist die Lage“, dem Podcast der MOPO und der „Gute Leude Fabrik“, spricht Rolf Zuckowski darüber, warum Eltern die Pflicht zum Optimismus haben, was in der heutigen Krise anders ist als zu Zeiten von Pershing 2 oder Tschernobyl und wie es sich anfühlt, wenn man seit fünf Jahrzehnten Kinderlieder singt.

Im Podcast „Wie ist die Lage“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Folge 98 (Montag, 12.10.) mit Liedermacher Rolf Zuckowski

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. In dieser Woche ist dies durch die freundliche Unterstützung des „Discovery Dock“ in der Hafencity möglich. Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de.

Alle Folgen finden Sie auch bei SpotifyLibsyn und überall, wo es gute Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp