• Helge Schulz ist heute in unserem (fast) täglichen Podcast zu Gast.
  • Foto: Joseph Ruben Heicks

„Wie ist die Lage”: Helge von „Helgen”:„Fände mehr Frauen in der Musikbranche gut!”

Er heißt Helge und spielt in der Band „Helgen“, deren neues Album mit dem Titel „Bredouille“ das Jahr 2020 wohl kaum passender beschreiben könnte – auch hinsichtlich der Pläne der Band. Dennoch steckt Helge Schulz den Kopf nicht in den Sand.

In der aktuellen Folge von „Wie ist die Lage“, dem Podcast der MOPO und der „Gute Leude Fabrik“, spricht er über die Ironie des Schicksals und wie seine Band dennoch das Beste daraus macht. Dazu geht es um Hamburger Kulturinitiativen und das Konzert von „Helgen“ am 17. Oktober im Innenhof des Molotow.

Im Podcast „Wie ist die Lage“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Folge 101 (Donnerstag, 15.10.) mit dem Musiker Helge Schulz („Helgen“)

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. In dieser Woche ist dies durch die freundliche Unterstützung des „Discovery Dock“ in der Hafencity möglich. Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de.

Alle Folgen finden Sie auch bei SpotifyLibsyn und überall, wo es gute Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp