• Kevin Fehling 
  • Foto: René Riis

„Wie ist die Lage?“: Hamburgs Sternekoch: „Ich möchte zu den Besten gehören“

„Wenn ich einmal Koch werde, dann möchte ich zu den Besten gehören“ – das war das Ziel des damals frisch ausgebildeten Kochs Kevin Fehling. Inzwischen ist er stolzer Träger von drei Michelin-Sternen und seit kurzem auch noch Inhaber der „Puzzle Bar“ in der Hafencity. Doch auch für Hamburgs besten Koch ist der erneute Lockdown eine Herausforderung, die er versucht mit kreativen Lösungen zu meistern.

In der aktuellen Folge von „Wie ist die Lage?“ erzählt Kevin Fehling, wie er mit dem Druck der drei Michelin-Sterne umgeht, warum er überhaupt Koch geworden ist und wie er nun als Gastronom versucht, den erneuten Lockdown zu überstehen.

Im Podcast „Wie ist die Lage“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Folge 142 (Sonntag, 13.12.) mit Sternekoch Kevin Fehling

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de.

Alle Folgen finden Sie auch bei SpotifyLibsyn und überall, wo es gute Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp