• Heute ist die Hamburger TV-Moderatorin und Buchautorin Petra Neftel in unserem (fast) täglichen Podcast zu Gast.
  • Foto: Margaretha Olschewski

„Wie ist die Lage”: Hamburger Moderatorin: „Mein Job war Teil meiner Lebenskrise“

„Wünschen ist was für Feen – Wie ich mein Leben in Angriff nehmen musste, und wie Du das auch schaffst“ ist der Titel des Buches von Moderatorin Petra Neftel. Damit möchte sie anderen Menschen helfen, ihr Leben umzukrempeln, wenn sie das Gefühl haben, dass etwas falsch läuft.

In der aktuellen Folge von „Wie ist die Lage“, dem Podcast der MOPO und der „Gute Leude Fabrik“, spricht Petra Neftel darüber, wie sie zu ihrem neuen Leben kam, welche Hilfe ihr Buch leisten soll und weshalb sie ihren Job beim Hessischen Rundfunk gekündigt hat.

Im Podcast „Wie ist die Lage“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Folge 103 (Montag, 19.10.) mit der Moderatorin Petra Neftel

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend.  Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de.

Alle Folgen finden Sie auch bei SpotifyLibsyn und überall, wo es gute Podcasts gibt. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp