• Kommt nach dem Currywurst-Streit mit Berlin nun der Weißbier-Streit mit Bayern? Bierexpertin Sünje Nicolaysen sagt, dass Bayerns Bier schlechthin in Hamburg erfunden wurde.
  • Foto: Cécile Ash Photography

„Wie ist die Lage?“: Bierexpertin stellt klar: „Weißbier kommt aus Hamburg“

Sie würde niemals einen Kasten Bier für zehn Euro im Supermarkt kaufen: die Autorin Sünje Nicolaysen, die nach ihrem Bierbuch nun auch eines über das Brauen veröffentlicht hat.

In der aktuellen Folge von „Wie ist die Lage?“ verrät Sünje Nicolaysen fast alles über gutes Bier: wie auch Laien brauen können, wo man in Hamburg gutes Bier trinken kann und warum die Hansestadt viel stolzer auf ihre Brautradition sein sollte. Nicht zuletzt räumt sie mit dem Irrglauben auf, dass das Weißbier aus Bayern kommt. Erfunden wurde es nämlich in Hamburg.

Im Podcast „Wie ist die Lage“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Folge 144 (Dienstag, 15.12.) mit Sünje Nicolaisen, Autorin und Bierexpertin

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de.

Alle Folgen finden Sie auch bei SpotifyLibsyn und überall, wo es gute Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp