• Heute ist Tulga Beyerle, Direktorin des Museums für Kunst und Gewerbe, zu Gast im Podcast.
  • Foto: Henning Rogge

Podcast „Wie ist die Lage“: Museumsdirektorin: „Eine wahnsinnig angenehme Stadt“

Logo Wie ist die Lage

Lars Meier ruft (fast) täglich gute Leude an.

Foto:

hfr

Sie kommt aus Österreich und leitet das Museum für Kunst und Gewerbe: Tulga Beyerle. Derzeit läuft in ihrem Haus unter anderem eine Ausstellung mit den Werken Peter Lindberghs, dessen Todestag sich am 3. September jährt

In „Wie ist die Lage“, dem Podcast der MOPO und der „Gute Leude Fabrik“, spricht Tulga Beyerle über ihr Aufeinandertreffen mit Lindbergh, kommende Ausstellungen, darüber, warum Hamburg so lebenswert ist und welche hanseatische Spezialität sie neuerdings zu schätzen weiß.

Folge 67 (Montag, 31.08) mit der Direktorin des Museums für Kunst und Gewerbe, Tulga Beyerle:

Im Podcast „Wie ist die Lage“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. In dieser Woche ist dies durch die freundliche Unterstützung des Discovery Dock möglich. Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de. 

Alle Folgen finden Sie auch bei SpotifyLibsyn und überall, wo es gute Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp