• In unserer heutigen Podcast-Folge spricht Lars Meier mit Anke Gottwein.
  • Foto: Karlsons

Podcast „Wie ist die Lage“: Gastronomin: „Früher war ich unbeschwerter“

Logo Wie ist die Lage

Lars Meier ruft (fast) täglich gute Leude an.

Foto:

hfr

Anke Gottweins Eltern hatten schon weit vor ihrer Geburt Freunde in Schweden. Gemeinsam verbrachte man unter anderem die Urlaube. Da passt es wie die Faust aufs Auge, dass Anke heute Inhaberin zweier schwedischer Bistros namens „Karlsons“ ist.

In „Wie ist die Lage“, dem Podcast der MOPO und der „Gute Leude Fabrik“, erzählt Anke Gottwein von der skandinavischen Lebensart, wirft einen Blick zurück auf die Corona-Zeit und äußert sich auch zu den viel diskutierten Heizpilzen für Gastronomiebetriebe.

Folge 80 (Donnerstag, 17.09.) mit Gastronomin Anke Gottwein:

Im Podcast „Wie ist die Lage“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. In dieser Woche ist dies durch die freundliche Unterstützung des Discovery Dock möglich. Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de. 

Alle Folgen finden Sie auch bei SpotifyLibsyn und überall, wo es gute Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp