• Im heutigen Podcast ist Franca Cuneo von Hamburgs Kult-Kiez-Italiener Cuneo zu Gast.
  • Foto: Raimar von Wienskowski

Podcast „Wie ist die Lage“: Franca Cuneo: „Früher gab es noch Schlägereien“

Logo Wie ist die Lage

Lars Meier ruft (fast) täglich gute Leude an.

Foto:

hfr

Seit 1905 gibt es das italienische Restaurant „Cuneo“ auf dem Kiez. Franca Cuneo ist die Chefin des traditionsreichen Familienunternehmens. Dabei hatte sie eigentlich Jura studiert.

In „Wie ist die Lage“, dem Podcast der MOPO und der „Gute Leude Fabrik“, spricht Franca Cuneo darüber, wie sie am Ende doch in dem Lokal in der Davidstraße gelandet ist, was sich dort in den vielen Jahren verändert hat und was gleich geblieben ist. Nicht zuletzt erzählt sie, wie das 115-jährige Jubiläum des Restaurants unter Corona-Bedingungen verlief.

Folge 69 (Mittwoch, 02.09.) mit Gastronomin Franca Cuneo:

Im Podcast „Wie ist die Lage“ spüren wir tagesaktuellen Fragen nach: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort.

Die Auswahl ist rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. In dieser Woche ist dies durch die freundliche Unterstützung des Discovery Dock möglich. Die aktuelle Folge gibt’s (fast) täglich frisch hier auf MOPO.de. 

Alle Folgen finden Sie auch bei SpotifyLibsyn und überall, wo es gute Podcasts gibt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp