• Foto: Andreas Loff

Podcast „Das Ziel ist im Weg“: „Habe große Erfolge bei der Kuscheltierparade gefeiert“

Was macht ein Bühnentier, wenn es in den Corona-Käfig gesperrt wird? Andreas Loff spricht mit Comedy-Star Lisa Feller über den Tanz zwischen Homeschooling und dem Drang „stattzufinden“.

FullSizeRender

Lisa Feller von der Stubenhocker Session

Foto:

Andreas Loff

Lisa erzählt vom Alltag einer Mutter und den zarten Anfängen wieder vor Publikum auftreten zu können. Am Ende bleibt die große Frage: Warum spielt Martha im Garten, während andere Kinder lernen müssen?

#81 Lisa Feller: „Ich habe große Erfolge bei der Kuscheltierparade gefeiert“

Über den Podcast und Andreas Loff:

Jede Woche trifft Andreas Loff in seinem Winnebago Wohnmobil auf Quereinsteiger, Querdenker & Quertreiber – und lädt sie ein zum Gespräch über Themen, für die sonst nur wenig Zeit bleibt. Der frühere Unternehmer, Berater und Musiker, der in seinem Leben selbst immer wieder sehr ungewöhnliche Wege gegangen ist und manchmal mit dem Rücken zur Wand stand, ergründet und zelebriert mit seinen Gästen die schönen und auch die weniger schönen Unwuchten des Lebens. Es wird viel gelacht, aber eben auch geweint, gefühlt – und manchmal getrunken. 

Instagram: @andreas.loff
Facebook: facebook.com/daszielistimweg/
Apple: tinyurl.com/yaj7sky6
Spotify: tinyurl.com/y92hn35w
Web: www.daszielistimweg.de

Noch mehr Hamburg auf die Ohren! Auf MOPO.de/Podcast warten auf Sie: 

  • Der Tag, an dem … : Hamburgs Geschichte zum Anhören, der historische Podcast der MOPO.
  • Butter bei die Nierchen!: Welche Vorsorge-Untersuchungen sind wichtig? Was kann ich selbst täglich für mich und meinen Körper tun? Mediziner erklären ihr Fachgebiet anschaulich und verständlich im Gesundheits-Podcast der MOPO.
  • Kiezmenschen: Von Rotlicht bis Blaulicht, von Glamour bis Gosse – jede Woche trifft die MOPO Menschen, die den Hamburger Kiez prägen.
  • Wie ist die Lage, der (fast) tägliche Podcast der MOPO und der „Gute Leude Fabrik“ zu aktuellen Fragen und drängenden Themen: Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer kommen zu Wort. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp