Lotti Strehlow ist St. Paulis älteste Stadtteilführerin.
  • Lotti Strehlow ist St. Paulis älteste Stadtteilführerin.
  • Foto: Marius Roeer

Vor 90 Jahren auf dem Kiez geboren – ihre Erinnerungen sind Schätze

Lotti Strehlow ist St. Paulis älteste Stadtteilführerin. Eine Frau voller Energie und Geschichten. Vor 90 Jahren wurde sie auf dem Kiez geboren. Die beeindruckende Frau berichtet von unbeschwerten Kindertagen. Der Krabbenfrau, dem Drehorgelmann, dem Pferdeschlachter und Waschhaus. Von den Bombennächten, die sie 1943 auf dem Kiez erlebte. Von der Zeit als Kellnerin im „Indra“ – dem Lokal, in dem die Beatles ihren ersten Auftritt hatten. Von Jahren ohne den Kiez und ihrer Rückkehr. Und von ihrem Job als Stadtteilführerin, den sie erst mit 70 Jahren nach einem harten Kampf begann. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen die faszinierende Kiezianerin auf ne Buddel.

Hier geht’s zum „Kiezmenschen“-Podcast der MOPO:

Sie wollen weiterhören? Kein Problem! Von Glamour bis Gosse, von Blaulicht bis Rotlicht: Originale gibt es auf St. Pauli so einige. Im  MOPO-Podcast „Kiezmenschen“ zeigen Ihnen starke Frauen, protzende Kerle und Kultfiguren ihre Welt. Herzlich, persönlich, nah dran. Parallel dazu gibt es jedes Wochenende in der „Dicken MOPO“ eine ausführliche Reportage.

Alle weiteren Folgen von „Kiezmenschen“ finden Sie unter MOPO.de/Podcast und wenn Sie oben im Player auf das Feld „Alle Episoden“ klicken. 

Die neue Podcast-Folge „Kiezmenschen“ gibt’s regulär jeden Freitag ab 17 Uhr auch hier: