Lilli Waterkant vor einem ihrer Bilder
  • Kiezkünstlerin Lilli Waterkant begann ihre Karriere als Promo-Girl.
  • Foto: Röer

Lilli Waterkant: Vom Promo-Girl zur gefeierten Kiezkünstlerin

Lilli Waterkant (26) ist Kiezkünstlerin. Sie wird als „lokale Größe“ gefeiert. Ihre Werke hängen in etlichen Läden auf St. Pauli. Vom Türsteher bis hin zum Geschäftsführer – auf dem Kiez kennt sie nahezu jeder. Dabei begann ihre Laufbahn als Promo-Girl, das Passanten unerwünschte Werbeflyer in die Hand drückt.

Lilli Waterkant vor einem ihrer Bilder
Lillis Bilder findet man in zahlreichen Läden auf dem Kiez.

Die Künstlerin berichtet von ihren zahlreichen Jobs auf St. Pauli. Von ihrer ersten und einzigen Kiezführung, die ganz anders lief, als geplant. Von ihrem Erfolg, der sie manchmal überfordert. Und Dingen, die man sich auf dem Kiez verkneifen sollte. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen die junge Künstlerin auf ne Buddel.

Hier geht’s zum „Kiezmenschen“-Podcast der MOPO:

Sie wollen weiterhören? Kein Problem! Von Glamour bis Gosse, von Blaulicht bis Rotlicht: Originale gibt es auf St. Pauli so einige. Im  MOPO-Podcast „Kiezmenschen“ zeigen Ihnen starke Frauen, protzende Kerle und Kultfiguren ihre Welt. Herzlich, persönlich, nah dran. Parallel dazu gibt es jedes Wochenende in der neuen „Dicken MOPO“ eine ausführliche Reportage.

Alle weiteren Folgen von „Kiezmenschen“ finden Sie unter MOPO.de/Podcast und wenn Sie oben im Player auf das Feld „Alle Episoden“ klicken. 

Die neue Podcast-Folge „Kiezmenschen“ gibt’s regulär jeden Freitag ab 17 Uhr auch hier: