x
x
x
Patrik Sechelmann
  • Kiezmensch „Sankt Paddy“ ist einer der bekanntesten Fans des FC St. Pauli.
  • Foto: Marius Roeer

paidEine unerklärliche Schwere – „Sankt Paddy“ und die Depression

Manche Tage sind wie Blei. Der Körper. Die Seele. Eine unerklärliche Schwere. Dann schafft er es nicht mal aus dem Bett. Nur schlafen. Keine Gedanken. Keine Realität. Patrik Sechelmann (45) leidet an Depressionen. Für viele kaum vorstellbar. Sie kennen ihn als „Sankt Paddy“ – den fröhlichen Fan des FC St. Pauli mit der rosafarbenen Sonnenbrille, den lackierten Fingernägeln, den Tätowierungen und der wilden Mähne. Doch Sechelmann möchte seine Depression nicht verstecken – sondern anderen helfen.